Straftaten gegen das Strafgesetzbuch, gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Ausländergesetz

Kennzahlen 2018

Entwicklung der Straftaten von 2009 bis 2018

Detaillierte Daten nach Straftat und Jahr für die drei Gesetze (Strafgesetzbuch, Betäubungsmittel- und Ausländergesetz) befinden sich nachstehend unter "Weiterführende Informationen".

Die interaktive Datenbank STAT-TAB erlaubt eine einfache Erstellung von Tabellen nach Straftat, Jahr und Kanton (siehe unter Daten).

Weiterführende Informationen

Tabellen

Grafiken

Karten

Daten

Publikationen

Medienmitteilungen

Historische Daten (vor 2009)

Straftaten gegen das Strafgesetzbuch 1982-2008

Bis zur Revision der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) im Jahr 2009 realisierte das Bundesamt für Polizei eine sogenannt minimale Statistik bestehend aus einer Vollerhebung einer Auswahl von Straftaten. Aufgrund neu berücksichtigter Merkmale in der revidierten PKS und einer vereinheitlichten Erfassungsweise, ist ein Vergleich dieser beiden Statistiken nicht oder nur beschränkt möglich.

Die für die Jahre 1982 bis 2008 verfügbaren Daten sind in der folgenden Tabelle zu finden:

Verzeigungen nach Betäubungsmittelgesetz 1990-2008

Seit 1974 werden die Verzeigungen der Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz zentral statistisch erfasst.

Das folgende Dokument bietet eine Analyse zu den Straftaten gegen das Betäubungsmittelgesetz, den beschuldigten Personen und den konsumierten oder gehandelten Substanzen für die Jahre 1990-2008.   

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Kriminalität und Strafrecht
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kriminalitaet-strafrecht/polizei/straftaten.html