Kriminalität und Strafrecht

Neues im Thema

Im Fokus


Polizei

Im Jahr 2015 wurden 42 416 Einbruchdiebstähle gezählt, was einem Rekordminus von 19 Prozent zum Vorjahr entspricht.  Die Widerhandlungen gegen das Strafgesetzbuch haben um 7,3 Prozent abgenommen. Die Straftaten gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Ausländergesetz haben um 6,3 bzw. 6,7 Prozent zugenommen.  

Justizvollzug

Im Jahr 2015 wurden 12 818 Strafen und Massnahmen vollzogen. 72% wurden in eine Straf- oder Massnahmenanstalt eingewiesen, 26% verrichteten eine gemeinnützige Arbeit und 2% verbüssten ihre Strafe mit einer elektronischen Fussfessel.

Strafjustiz

Im Jahr 2015 wurden insgesamt 12 100 Jugendurteile gezählt. Dies entspricht einem Rückgang von 2 Prozent zum Vorjahr. Im selben Jahr wurden 108 500 Erwachsenenurteile ins Strafregister eingetragen. Dies entspricht einem Rückgang von -3 Prozent zum Vorjahr.

Opferhilfe

2015 sind 1,3 Mio. Franken an Entschädigungen und 4,8 Mio. Franken an Genugtuungen an anerkannte Opfer ausbezahlt worden.

Das Wichtigste in Kürze

Beschuldigte und verurteilte Personen nach Strafgesetzbuch (StGB) 2015
  Männlich Weiblich
Total Beschuldigte 58 750 18 300
Total Verurteilte 29 996 7 134
Quelle : BFS - Polizeiliche Kriminalstatistik PKS - Strafurteilsstatistik SUS - Jugendstrafurteilsstatistik JUSUS
Fremdplatzierte Jugendliche am Stichtag 2015
  Männlich Weiblich
Fremdplatzierte Jugendliche
388 45
Quelle : BFS - Stichtagserhebung Jugendsanktionen SJS
Insassen in Erwachsenenvollzugsanstalten am Stichtag 2015
  Männlich Weiblich
Total Insassen
6 509 375
Quelle : BFS - Stichtagserhebung FHE

Panorama

Das Panorama ist ein Überblick über wichtige Entwicklungen und Zusammenhänge im Bereich "Kriminalität und Strafrecht".

Weiterführende Informationen

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Polizei

Straftaten nach Strafgesetzbuch, Betäubungsmittelgesetz und Ausländergesetz, tatverdächtigte und geschädigte Personen

Strafjustiz

Jugend- und Erwachsenenurteile, Verurteilte, Sanktionen und Untersuchungshaft

Justizvollzug

Personen im Freiheitsentzug, Sanktionsvollzug, Arbeitseinsatz, elektronischem Hausarrest und unter Betreuung

Opferhilfe

Opfer von Straftaten, die sich für Hilfe an Beratungsstellen wenden oder Leistungen von kantonalen Entschädigungsstellen erhalten

Rückfall

Zahlen zu Rückfall als Wiederverurteilung nach einer Verurteilung oder einer Entlassung aus dem Strafvollzug

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Kriminalität und Strafrecht
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kriminalitaet-strafrecht.html