Für Medienschaffende

Arealstatistik: Neue Ergebnisse für die ganze Schweiz
Die Siedlungen wachsen weiter - aber langsamer

25.11.2021 - Die Siedlungsflächen der Schweiz haben sich in den letzten knapp zehn Jahren um weitere 181 km2 ausgedehnt, was der doppelten Fläche des Zürichsees entspricht. Verglichen mit den vorangegangenen Jahrzehnten verlangsamte sich das Siedlungswachstum allerdings ein wenig. Weiter ausgebreitet – aber nur in den Bergen – haben sich auch die Wälder. Gleich wie die Siedlungen wuchsen sie primär auf Kosten der Landwirtschaftsflächen. Im Hochgebirge setzte sich der Gletscherschwund ungebremst fort. Dies zeigen die neuesten Ergebnisse der vom Bundesamt für Statistik (BFS) erstellten Arealstatistik.

Schauen Sie hier den Livestream der Medienkonferenz dazu!

Und hier finden Sie das Erklärungsvideo mit dem BFS-Direktor Georges-Simon Ulrich und der wissenschaftlichen Mitarbeiterin aus der Fachsektion Geoinformation, Michèle Gillard.

Covid-19-Pandemie

In Zeiten der Pandemie spielt die öffentliche Statistik als Grundlage für eine faktenbasierte Entscheidfindung mehr denn je eine wesentliche Rolle. Eine Sonderseite weist deshalb auf die in der aktuellen Situation wichtigsten Statistiken hin. Zusätzlich hat das BFS verschiedene Experimentelle Statistiken veröffentlicht. Diese reichern zum Beispiel das Bild im Bereich des Mortalitätsmonitorings mit Daten auf Ebene Grossregionen und Kantonen an und bieten Einblicke zur Nutzung der SwissCovid-App.

Methodische Hinweise bezüglich der verschiedenen Todesfall-Statistiken auf Bundesebene lassen sich überdies hier nachlesen.

Die letzten Medienmitteilungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 60 13

Öffnungszeiten:
MO - FR: 08.30-12.00 / 13.30-17.00

media@bfs.admin.ch

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/dienstleistungen/fuer-medienschaffende.html