Stand und Entwicklung

Neues im Thema

Im Fokus

Bestand und Entwicklung der Bevölkerung

Die Bevölkerung der Schweiz hat sich seit 1900 mehr als verdoppelt: Sie wuchs von 3,3 Millionen auf über 8 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. Diese Zunahme erreichte ihren Höhepunkt zwischen 1961 und 1963 mit jährlichen Wachstumsraten von durchschnittlich über 2,4%. Seit 2007 beträgt das durchschnittliche Bevölkerungswachstum etwas mehr als 1%.

Haushalte

2014 gab es in der Schweiz rund eine Million Familienhaushalte mit mindestens einem Kind unter 25 Jahren. In einem Grossteil davon lebten Paare mit leiblichen oder adoptierten Kindern, sogenannte Erstfamilien. Nahezu jeder sechste Haushalt war eine Einelternfamilie, wobei es sich in den meisten Fällen um alleinlebende Mütter handelte. Anteilsmässig von relativ geringer Bedeutung waren die Fortsetzungsfamilien (Patchworkfamilien).

Das Wichtigste in Kürze

Die wichtigsten Zahlen

Auf den verschiedenen Seiten sind Kennzahlen, Grafiken sowie Indikatoren zu finden, auf deren Basis die Phänomene der Bevölkerungsentwicklung quantifiziert und evaluiert werden.

Die wichtigsten Zahlen zu Bestand und Entwicklung der Bevölkerung und zu den privaten Haushalten, in Tausend
  2015

Total

8327.1
   Schweizer 6278.5
   Ausländer 2048.7

Jugendquotient

32.5
Altersquotient 29.0

Räumliche Verteilung

 
   Städtischer Kernraum 5224.1
   Einflussgebiet städtischer Kerne                                              1812.5
   Gebiete ausserhalb des Einflusses städtischer Kerne          1290.3

Bevölkerungswachstum (in%)

1.1

Schweizer im Ausland

761.9

Haushalte

 
   Einpersonenhaushalte (in 1000) 1242.4
   Einfamilienhaushalte mit Kindern (in 1000) 1223.0
Durchschnittliche Anzahl Personen je Privathaushalt 2.25
Jugendquotient: Anzahl 0-19-Jährige je 100 20-64-Jährige
Altersquotient: Anzahl 65-Jährige und Ältere je 100 20-64-Jährige

Quelle: BFS, STATPOP

Weiterführende Informationen

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Stand und Entwicklung

Haushalte, Alter, Zivilstand, Staatsangehörigkeit, Bevölkerungsentwicklung, räumliche Verteilung, Auslandschweizer

Zukünftige Entwicklung

Szenarien für die Bevölkerungsentwicklung 2015-2045: Schweiz, Kantone sowie Haushalte.

Geburten und Todesfälle

Die Lebendgeburten sind ausschlaggebend für das natürliche Wachstum der Bevölkerung. Die Geburtenhäufigkeit entspricht dem Verhältnis zwischen der Zahl der Lebendgeburten und der Zahl der weiblichen Bevölkerung im gebärfähigen Alter (15–49 Jahren).

Migration und Integration

Ausländische Bevölkerung, Bevölkerung nach Geburtsort, internationale Wanderungen, Erwerb des Bürgerrechts, Integration

Heiraten, eingetragene Partnerschaften und Scheidungen

Heiraten, Scheidungen, eingetragene Partnerschaften

Familien

Formen des Familienlebens, Paare, Kinderwunsch, Haus- und Familienarbeit, finanzielle Situation der Haushalte, soziales Netzwerk

Sprachen und Religionen

Verteilung der Landessprachen; Religionslandschaft Schweiz

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Demografie und Migration
Espace de l'Europe 10

CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/bevoelkerung/stand-entwicklung.html