Stand und Entwicklung

Neues im Thema

Im Fokus

Stand und Entwicklung der Bevölkerung

Bestand und Entwicklung der Bevölkerung

Die Bevölkerung der Schweiz hat sich seit 1900 mehr als verdoppelt: Sie wuchs von 3,3 Millionen auf heute 8.5 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner.  

Haushalte

Haushalte

In der Schweiz gibt es rund 3,8 Mio Privathaushalte.

Die grösste Gruppe bilden mit über einem Drittel die Einpersonenhaushalte, gefolgt von Paaren mit Kindern und Paaren ohne Kinder.

Das Wichtigste in Kürze

Die wichtigsten Zahlen der Bevölkerung und zu den privaten Haushalten, in Tausend
  2019

Total

8 603.9

   Schweizer

6 429.7

   Ausländer

2 174.2

Altersgruppen
   0-19 Jahre

1 715.3

   20-39 Jahre

2 274.1

   40-64 Jahre

3 008.4

   65-79 Jahre

1 152.2

   80 Jahre oder älter

453.8

Durchschnittsalter (in Jahren)

...

Bevölkerungswachstum (in %) 0.7
Haushalte
   Einpersonenhaushalte 1 340.6
   Haushalte mit Kindern unter 25 Jahren 1 110.6
   Durchschnittliche Anzahl Personen je Privathaushalt 2.23
Seit 2010 umfasst die ständige Wohnbevölkerung alle schweizerischen Staatsangehörigen mit einem Hauptwohnsitz in der Schweiz sowie alle ausländischen Staatsangehörigen mit einer Anwesenheitsbewilligung für mindestens 12 Monate oder ab einem Aufenthalt von 12 Monaten in der Schweiz (Ausweise B/C/L/F oder N oder EDA-Ausweis, d.h. internationale Funktionäre, Diplomaten und deren Familienangehörige).

2019: provisorische jährliche Ergebnisse
…= Diese Daten sind noch nicht verfügbar

Quellen: BFS – STATPOP, SE

Weiterführende Informationen

Tabellen

Jahresresultate

 

Aktuelle Quartalsresultate 

Grafiken

Karten

Daten

Publikationen

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Stand und Entwicklung

Haushalte, Alter, Zivilstand, Staatsangehörigkeit, Bevölkerungsentwicklung, räumliche Verteilung, Auslandschweizer

Zukünftige Entwicklung

Szenarien für die Bevölkerungsentwicklung 2015-2045: Schweiz, Kantone sowie Haushalte.

Geburten und Todesfälle

Die Lebendgeburten sind ausschlaggebend für das natürliche Wachstum der Bevölkerung. Die Geburtenhäufigkeit entspricht dem Verhältnis zwischen der Zahl der Lebendgeburten und der Zahl der weiblichen Bevölkerung im gebärfähigen Alter (15–49 Jahren).

Migration und Integration

Ausländische Bevölkerung, Bevölkerung nach Geburtsort, internationale Wanderungen, Erwerb des Bürgerrechts, Integration

Heiraten, eingetragene Partnerschaften und Scheidungen

Heiraten, Scheidungen, eingetragene Partnerschaften

Familien

Formen des Familienlebens, Paare, Kinderwunsch, Haus- und Familienarbeit, finanzielle Situation der Haushalte, soziales Netzwerk

Sprachen und Religionen

Verteilung der Landessprachen; Religionslandschaft Schweiz

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Demografie und Migration
Espace de l'Europe 10

CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/bevoelkerung/stand-entwicklung.html