Alter

Das Alter bezeichnet die Zeitdauer, welche zwischen der Geburt und einem bestimmten Beobachtungszeitpunkt vergangen ist. Es wird im Allgemeinen angegeben nach Jahren und Monaten bzw. auch nach Altersklassen.

Die Häufigkeit von demografischen Ereignissen hängt oft vom Alter der Referenzperson ab.

Ständige Wohnbevölkerung nach Alter und Altersquotient, 2022
  in Tausend
in %

8 815.4

 
   0-19 Jahre 1 755.2 19.9
   20-39 Jahre 2 293.2

26.0

   40-64 Jahre 3 075.4

34.9

   65-79 Jahre 1 206.0

13.7

   80 Jahre und älter 485.6

5.5

6 519.4

74.0

   0-19 Jahre 1 299.2 19.9
   20-39 Jahre 1 506.7 23.1
   40-64 Jahre 2 210.2
33.9
   65-79 Jahre 1 067.7
16.4
   80 Jahre und älter 435.6
6.7

2 296.0

26.0

   0-19 Jahre

456.1

19.9

   20-39 Jahre

786.4

34.3

   40-64 Jahre

865.2

37.7

   65-79 Jahre

138.3

6.0

   80 Jahre und älter

50.0

2.2

Jugendquotient * 32.7
Altersquotient * 31.5
Jugendquotient: Anzahl 0-19-Jährige je 100 20-64-Jährige
Altersquotient: Anzahl 65-Jährige und Ältere je 100 20-64-Jährige

Quelle: BFS – STATPOP

Im Laufe des 20. Jahrhunderts hat sich die Form der Alterspyramide von einer «Pyramide» (1900) über eine «Glocke» (1950) zu einer «Tanne» gewandelt. Für die Schweiz ist heute ein Altersaufbau typisch, bei dem die «Baby-Boom»-Generation dominiert. Ihr steht eine schwächer besetzte Jugendgeneration und eine wachsende Zahl älterer Menschen gegenüber.

Während es bei der Geburt mehr Männer als Frauen gibt, sind Frauen in den höheren Altersklassen stärker vertreten und leben länger als Männer.


Weiterführende Informationen

Tabellen

Grafiken

Karten

Daten

Publikationen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Demografie und Migration
Espace de l'Europe 10

CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/bevoelkerung/stand-entwicklung/alter.html