Erhebung zum Zusammenleben in der Schweiz

Kontext

Die Schweizer Gesellschaft ist vielfältig und differenziert. Diese Vielfalt ist eine Bereicherung; sie kann aber auch Herausforderungen schaffen. So kann sie Fragen zur Akzeptanz, Ablehnung und Integration bestimmter Bevölkerungsgruppen aufwerfen.

Ziel

Ziel der Erhebung zum Zusammenleben in der Schweiz (ZidS) ist es, ein verlässliches Bild der Herausforderungen, die sich für das Zusammenleben verschiedener Bevölkerungsgruppen in der Schweiz stellen, zu zeichnen. Dank der Erhebung können gesellschaftliche Entwicklungen in Bezug auf Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung verfolgt werden. Sie liefert unter anderem Antworten auf folgende Fragen:

  • Ist Rassismus ein ernstes Problem in der Schweiz?
  • Funktioniert die Integration gut?
  • Wie wird die Präsenz von ausländische Personen wahrgenommen?
  • Gibt es Vorurteile gegenüber bestimmten Gruppen?
  • Welche Gruppen sind Opfer von Diskriminierung?

Die erfassten Daten bilden die Grundlage für das Monitoring von gesellschaftlichen Veränderungen sowie für vertiefte Studien. Sie dienen der Politik zudem als Orientierungshilfe in den Bereichen Integration und Bekämpfung von Rassismus.

Daten und erfasste Merkmale

Um vertiefende Analysen durchzuführen, sind die Daten der Erhebung auf Anfrage erhältlich. Die erfassten Merkmale sind in dynamischen Diagrammen dargestellt (siehe Links unten). Das eine stellt die thematischen Variablen der Erhebung dar und das andere präsentiert die soziodemografischen Variablen (SHAPE), die mit den anderen Erhebungen des Bereichs harmonisiert sind.

Ergebnisse

Zu den Ergebnissen

Die Ergebnisse geben Aufschluss über die Einstellungen und Wahrnehmungen der Bevölkerung. Detaillierte Zahlen zu sieben Themenfeldern liefern Antworten auf Fragen zu Vielfalt, Rassismus und Integration.

Integration

Fachstelle für Rassismusbekämpfung

Die Fachstelle für Rassismusbekämpfung beobachtet und analysiert systematisch die Situation des gesellschaftlichen Zusammenhaltes in der Schweiz. Sie berichtet regelmässig über rassistische Diskriminierung und deren Bekämpfung.

Weiterführende Informationen

Steckbriefe

Erhebungsunterlagen

Links

Die Durchführung der Erhebung 2022 ist derzeit in Gang. Zugang zum Online-Fragebogen nur für ausgewählte Personen.

Rassistische Diskriminierung ist ein vielschichtiges Phänomen, das mit unterschiedlichen Ansätzen gemessen werden muss. Eine Übersicht über die Datenlage in der Schweiz finden Sie hier:

Datenbestellung

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Demografie und Migration
Espace de l'Europe 10

CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/bevoelkerung/erhebungen/zids.html