Berufliche Stellung

Frauen haben im Allgemeinen eine niedrigere berufliche Stellung als Männer: Sie sind öfter Arbeitnehmende ohne leitende Funktion. Männer sind deutlich häufiger als Frauen Selbständigerwerbende und Arbeitnehmende in Unternehmensleitungen oder mit leitender Funktion. Diese Ungleichheit bleibt auch bei gleichem Bildungsstand von Frauen und Männern bestehen. Wichtige Gründe dürften die wegen der Verantwortung für Haushalt und Kinderbetreuung eingeschränkte Flexibilität und oft geringere Berufserfahrung der Frauen sein.

Seit 2011 hat sich diese Verteilung nicht wesentlich verändert. Aussagen über die zeitliche Entwicklung vor 2011 sind aufgrund der Änderungen in der Erhebungsmethode nicht möglich (vgl. Bemerkungen in der Tabelle).

Der Anteil Frauen an den Arbeitnehmenden in Führungsposition ist seit 1996 anfänglich leicht gestiegen und macht nun seit einigen Jahren gut einen Drittel aus.

Weiterführende Informationen

Tabellen

Grafiken

Publikationen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Demografie und Migration
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/wirtschaftliche-soziale-situation-bevoelkerung/gleichstellung-frau-mann/erwerbstaetigkeit/berufliche-stellung.html