Immobilienpreise

Neues im Thema

Im Fokus

Wohnimmobilienpreise

Der Schweizerische Wohnimmobilienpreisindex (IMPI) misst quartalsweise die Entwicklung der Marktpreise für Wohneigentum in der Schweiz.

Wie wird gemessen?

Das Bundesamt für Statistik (BFS) berechnet den Index jeweils auf der Basis von rund 7000 Freihandtransaktionen aus allen Regionen der Schweiz.

Zum Steckbrief...

Das Wichtigste in Kürze

Das BFS publiziert vierteljährlich einen Haupt- und mehrere Subindizes für den IMPI. Die Transaktionen werden gemäss Objekt- und Gemeindetyp strukturiert.

Schweizerischer Wohnimmobilienpreisindex

Totalindex und nach Objekttyp (Basis 4. Quartal 2019 = 100 Punkte)
  2020/I 2020/II 2020/III 2020/IV 2021/I
Wohneigentum (Total) 99.2 100.6 100.8 103.1 103.1
Einfamilienhäuser (EFH) 99.5 100.5 101.7 103.2 103.3
Eigentumswohnungen (EGW) 99.1 100.6 100.0 103.1 102.9
BFS, Schweizerischer Wohnimmobilienpreisindex (IMPI)

Weiterführende Informationen

Tabellen

Grafiken

Publikationen

Medienmitteilungen

Links

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Immobilienpreise

Informationen zum Immobilienpreisindex

Produzenten- und Importpreise

Produktion, Grosshandel, Import, PPI, IPI, KBOB

Schweizerische Preisindizes 1914-2014

Dokumente zum Hundertjahrjubiläum der Preisstatistik

Mieten

Mietpreisindex, Mietpreisstrukturerhebung

Harmonisierte Verbraucherpreise

Teuerung im internationalen Vergleich

Konsumentenpreise

Teuerung, LIK, Landesindex, Verbraucherpreise

Baupreise

Preisentwicklung im Bausektor

Internationale Preisvergleiche

Preisniveaus im internationalen Vergleich

Krankenversicherungsprämien

Einfluss der Prämienentwicklung auf die verfügbaren Einkommen

Erhebungen

Methodische Dokumente, Erhebungsunterlagen, FAQ, Glossare

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Preise
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 60 69

Von Montag bis Freitag
09.00–12.00 Uhr und 13.30–16.30 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/preise/immobilienpreise.html