Stationäre Spitalaufenthalte: Mehrfachnutzung der Daten (Projekt SpiGes)

Das Projekt SpiGes zielt darauf ab, die Datenerhebung und –nutzung im Bereich der spitalstationären Gesundheitsversorgung zu vereinfachen. Momentan erheben verschiedene nationale Institutionen Daten mit unterschiedlichen Definitionen zu denselben Themen. Das ist aufwändig und führt zu Doppelspurigkeiten und Abweichungen. 

Mit Bundesratsbeschluss vom 27.09.2019 «Mehrfachnutzung von Daten (Umsetzung des Once-Only-Prinzips) » wurde das Programm «Nationale Datenbewirtschaftung» (NaDB) beim BFS gestartet. Eines der Pilotprojekte in diesem Programm ist SpiGes.

SpiGes hat zum Ziel, die Datenflüsse zu vereinfachen und die Datenbedürfnisse besser abzudecken.

Weiterführende Informationen

Konzept

Informationsveranstaltungen

Informationsveranstaltung – AHV Erhebung / 16.11.2022 :

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Gesundheitsversorgung
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 67 00

Von Montag bis Freitag
10.00–12.00 Uhr und 14.00–17.00 Uhr

SpiGes@bfs.admin.ch

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/gesundheit/gesundheitswesen/projekt-spiges.html