Open Government Data (OGD)

Opendata logo

Die «Geschäftsstelle Open Government Data» beim BFS koordiniert in enger Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Departement des Innern EDI die operative Umsetzung der OGD-Strategie Schweiz 2019–23. Als Kompetenzzentrum in Sachen OGD betreibt und entwickelt sie die nationale Referenzplattform opendata.swiss, begleitet und fördert die Datenpublikation und berät Datenpublizierende sowie -nutzende in allen Fragen rund um das Thema.

OGD-Strategie 2019–2023

Offene und frei nutzbare Verwaltungsdaten fördern Transparenz, Partizipation und Innovation. Um dies nachhaltig zu unterstützen und zu verankern, sollen ab 2020 alle neu publizierten Daten von Bundesstellen als offene, frei und maschinell nutzbare Verwaltungsdaten («Open Government Data») publiziert werden sowie weitere bestehende Datenbestände schrittweise verfügbar gemacht werden. Dies ist eines der Hauptziele der Strategie für offene Verwaltungsdaten in der Schweiz 2019–2023, die der Bundesrat an seiner Sitzung vom 30. November 2018 verabschiedet hat.

Organisation

Neben der zentralen OGD-Geschäftsstelle werden in allen Departementen, einigen Bundesämtern und in der Bundeskanzlei datenverantwortliche Stellen bezeichnet, welche die Strategieumsetzung begleiten und in ihrer Zuständigkeit fördern werden. Im Rahmen des «Forums öffentliche Verwaltungen» werden die Aktivitäten gemeinsam mit den beteiligten Institutionen weiterer Staatsgewalten und föderalen Ebenen sowie mit den staatsnahen Betrieben koordiniert.

Das OGD-Portal Schweiz

Die zentrale, sichtbare Referenz für die Umsetzung der OGD-Strategie ist das Portal www.opendata.swiss, auf dem aktuell alle offenen, frei verfügbaren Daten der Schweizerischen Behörden verzeichnet sind. Über 70 Anbieter aus Bund, Kantonen, Gemeinden und weiteren Organisationen mit einem staatlichen Auftrag veröffentlichen hier ihre publizierbaren Daten unter den gleichen Nutzungsbedingungen, z.B. Datensammlungen wie beispielsweise Krankenversicherungsprämien, Bevölkerungsstatistiken oder aktuelle Wetterdaten.

Aktivitäten und Dienstleistungen der Geschäftsstelle

  • Förderung einer national koordinierten Datenpublikation, welche möglichst nachfrageorientiert priorisiert wird
  • Definition von Qualitätsanforderungen bei der Publikation sowie das kontinuierliche Monitoring der Einhaltung der Vorgaben
  • Betrieb und Weiterführung des Portals opendata.swiss
  • Schaffung einer Übersicht über die Daten des Bundes (Katalog «Dateninventar Bund»)
  • Förderung der Datennutzung, insb. durch die Verstärkung der Vernetzung zwischen den Stakeholdern
  • Unterstützung der Datenanbietenden bei der Publikation von Open Government Data (u.a. über handbook.opendata.swiss)
  • Koordination der Schweizerischen Initiative mit den internationalen Partnern im Bereich Open Government Data, wie beispielsweise EU, OECD, OGD-D-A-CH-Li
  • Integration und Erarbeitung von Showcases aus OGD im Bereich Linked Data, insbesondere im statistischen Bereich, und mit weiteren innovativen Technologien

Diese Aktivitäten lösen das bisherige Projekt «OGD Schweiz» ab.

opendata.swiss

Open Data Portale

Kontakt

Geschäftsstelle Open Government Data Bundesamt für Statistik
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

opendata@bfs.admin.ch

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/dienstleistungen/ogd.html