Bodennutzungswandel

Landschaftswandel in Bildern

Die Landschaft der Schweiz verändert sich, wie das Beispiel oberhalb
zeigt. Es wurden 1500 Bildvergleiche mit verschiedenen Typen der
Landschaftsveränderungen in der Schweiz erstellt. Diese können auf dem
Geoportal des Bundes eingesehen werden.


Landschaftsveränderung in Zahlen

Kulturlandverlust zu Gunsten von Siedlung und Wald

In den 24 Jahren zwischen 1985 (1979/85) und 2009 (2004/09) gingen pro Sekunde 1,12 m² Landwirtschaftsfläche (inkl. Alpwirtschaft) verloren. Dies entspricht einem Areal von 851 km² – in etwa der Grösse des Kantons Jura (839 km²) – und einem Verlust von 5,4%. Zu knapp zwei Dritteln (65%) waren die Landwirtschaftsflächen des Talgebiets, zu gut einem Drittel (35%) die Alpwirtschaftsflächen von diesem Verlust betroffen.

Vorwiegend im Flachland haben neue Siedlungsflächen, in steilen und abgelegenen Lagen neu entstandene Waldflächen von diesem Rückgang profitiert. Deren Zuwachs hat 0.77 m² bzw. 0.63 m² pro Sekunde betragen.

Weiterführende Informationen

Karten

Grafiken

Tabellen

Publikationen

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Geoinformation
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/raum-umwelt/bodennutzung-bedeckung/bodennutzungswandel.html