Sozialer Zusammenhalt

Solidarität, die Verständigung zwischen Menschen und Kulturen sowie Toleranz sind wesentliche Aspekte der nachhaltigen Entwicklung. Der soziale Zusammenhalt sowie die wirtschaftliche, politische, soziale und kulturelle Teilhabe aller Gesellschaftsgruppen und Regionen sind grundlegende Bedingungen für ein gutes Funktionieren der Gesellschaft und deren Wohlstand. Die Gleichberechtigung und die Chancengleichheit sind in diesem Zusammenhang massgebend.

Der soziale Zusammenhalt ist in der Schweiz von besonderer Bedeutung: Die Förderung des nationalen Zusammenhalts ist in der Verfassung festgeschrieben (Bundesverfassung, Art. 2). Darüber hinaus spielt in der mehrsprachigen Schweiz der kulturelle Aspekt als «Kitt der Gesellschaft» eine wichtige Rolle für das Zusammenleben.

Der soziale Zusammenhalt stellt als solcher kein Ziel der Agenda 2030 dar, wird aber implizit in mehreren Zielen behandelt. Daher werden die Indikatoren des Systems MONET 2030 zu diesem Aspekt in einem Querschnittsthema zusammengefasst, damit ein Überblick geschaffen werden kann.


Sie können die Indikatoren nach einem der folgenden Aufrufe auswählen

Alle Indikatoren

Alle Indikatoren der Agenda 2030 auf einen Blick

Schlüsselindikatoren

23 Schlüsselindikatoren geben einen Überblick über den Fortschritt auf dem Weg der Nachhaltigen Entwicklung

Auswirkungen im Ausland und Verantwortlichkeiten der Schweiz

14 Indikatoren zeigen die Auswirkungen und die Verantwortung der Schweiz im Ausland

Gleichstellung der Geschlechter

7 Indikatoren präsentieren die Gleichstellung der Geschlechter : ein Querschnittsthema der Nachhaltigen Entwicklung

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Umwelt, Nachhaltige Entwicklung, Raum
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/nachhaltige-entwicklung/monet-2030/sozialer-zusammenhalt.html