Gleichstellung der Geschlechter

Die Gleichstellung der Geschlechter ist aufgrund des Prinzips der sozialen Gerechtigkeit und Chancengleichheit ein wichtiger Pfeiler der Agenda 2030. Es gilt, die rechtliche und tatsächliche Gleichstellung von Frau und Mann in allen Lebensbereichen sicherzustellen. Aus diesem Grund wird dieses Thema nicht nur im Rahmen von Ziel 5 der Agenda 2030 («Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen»), sondern auch zahlreicher anderer Ziele behandelt.

Das System MONET 2030 behandelt das Thema Gleichstellung zwischen Frauen und Männern anhand von mehreren Indikatoren, die verschiedenen SDGs zugeordnet sind. Sieben davon sind Indikatoren, die sich ausschliesslich mit diesem Thema befassen. Die übrigen 16 konzentrieren sich auf andere Themen. Sie umfassen jedoch eine zusätzliche, nach Geschlecht aufgeschlüsselte Grafik, die die Ungleichheiten bzw. Verhaltensunterschiede zwischen Frauen und Männern im Rahmen der Agenda 2030 aufzeigt.


Sie können die Indikatoren nach einem der folgenden Aufrufe auswählen

Alle Indikatoren

Alle Indikatoren der Agenda 2030 auf einen Blick

Schlüsselindikatoren

23 Schlüsselindikatoren geben einen Überblick über den Fortschritt auf dem Weg der Nachhaltigen Entwicklung

Auswirkungen im Ausland und Verantwortlichkeiten der Schweiz

14 Indikatoren zeigen die Auswirkungen und die Verantwortung der Schweiz im Ausland

Sozialer Zusammenhalt

12 Indikatoren präsentieren den sozialen Zusammenhalt : ein Querschnittsthema der Nachhaltigen Entwicklung

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Umwelt, Nachhaltige Entwicklung, Raum
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/nachhaltige-entwicklung/monet-2030/gleichstellung-geschlechter.html