Verkehrsunfälle

Im Jahr 2017 ereigneten sich in der Schweiz etwa 17 900 Verkehrsunfälle mit Personenschaden. Dabei verloren insgesamt rund 260 Menschen ihr Leben: 230 bei Strassenverkehrsunfällen, 21 bei Eisenbahnunfällen und 13 bei Flugunfällen. Was den Schiffsverkehr anbelangt, so liegen ausschliesslich Zahlen zur öffentlichen Schifffahrt vor. Hier wurden 2017 keine Todesopfer verzeichnet.

Der historische Vergleich zeigt, dass die Anzahl Todesopfer bei den Hauptverkehrsträgern seit den 1970-Jahren deutlich zurückgegangen ist.

Kennzahlen Verkehrsunfälle
Strassenverkehrsunfälle
Unfälle mit Personenschaden 17 799 2017
Getötete 230 2017
    Veränderung –61% 2000–2017
Schwerverletzte1 3 654 2017
Leichtverletzte2 17 759 2017
Eisenbahnunfälle
Unfälle mit Personenschaden 57
2017
Getötete (ohne Suizide) 21 2017
    Veränderung –28% 2000–2017
    Getötete Fahrgäste 0 2017
Weitere Verkehrsunfälle
Getötete bei Zivilluftfahrtunfällen 13
2017
Getötete bei Luftseilbahnunfällen 0 2017
1) Schwerverletzte weisen schwere, sichtbare Beeinträchtigungen auf. Eine stationäre ärztliche Versorgung ist notwendig.
2) Leichtverletzte sind nur gering beeinträchtigt; sie haben beispielsweise oberflächliche Hautverletzungen ohne nennenswerten Blutverlust oder sind in ihrer Bewegungsfähigkeit leicht eingeschränkt.
Quellen: BFS, ASTRA – Strassenverkehrsunfälle (SVU); BAV – Neue Ereignisdatenbank; SUST – Flugunfallstatistik

Risikovergleich

Die Gefahr eines tödlichen Unfalls ist je nach Verkehrsmittel unterschiedlich gross. Am sichersten in Bezug auf die zurückgelegten Distanzen sind Eisenbahnfahrten: Im Mittel kam es hier in den vergangenen zehn Jahren (2007 bis 2016) zu einem Todesfall pro 27,5 Milliarden Personenkilometer. Diese Distanz entspricht etwa 686 000 Erdumrundungen. Ein relativ sicheres Verkehrsmittel ist auch der Personenwagen. Insbesondere Fahrten mit dem Motorrad sind dagegen um ein Vielfaches gefährlicher.

Weiterführende Informationen

Tabellen

Publikationen

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Strassenverkehrsunfälle

Daten zu den Unfällen und verunfallten Personen im Strassenverkehr, aufgeschlüsselt nach Verkehrsmittel, Unfallort usw.

Eisenbahnunfälle

Daten zu den Unfällen und den verunfallten Personen im Eisenbahnverkehr (Fahrgäste, Mitarbeitende, Drittpersonen)

Weitere Verkehrsunfälle

Daten zu den Unfällen und verunfallten Personen in der Zivilluftfahrt, der Schifffahrt sowie bei den Zahnrad- und Seilbahnen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Mobilität
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 64 68

Von Montag bis Freitag
09.00–12.00 Uhr und 14.00–16.30 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/mobilitaet-verkehr/unfaelle-umweltauswirkungen/verkehrsunfaelle.html