Schweizer Film- und Kinostatistik


Erhebung von Daten im Bereich von elektronischen Abruf- und Abonnementsdiensten eAA

Der Ablauf der Erhebung für meldepflichtige Unternehmen ist folgender:

1)    Stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen beim Bundesamt für Kultur (BAK) als meldepflichtiges Unternehmen registriert ist. Falls dies noch nicht der Fall sein sollte, holen Sie dies bitte sobald wie möglich nach unterfolgendem Link beim BAK:

2)     Bereiten Sie Ihre Daten vor. Hilfe für die Bereitstellung der Daten finden Sie weiter unten auf dieser Seite, im Merkblatt sowie unter dem Link mit detaillierten Informationen und beispielhaften Datenblättern. Bitte geben Sie den Namen Ihrer Firma / Ihrer Plattform und die eAA-Art in jedem Ihrer Datenblätter an.

3)     Bereiten Sie Zusatzdokumente vor. Obligatorisch sind Erklärungen zu den Abrufen im Bereich eAA Abo (SVoD). Weitere Erklärungen und Kommentare zu Ihren Daten sind willkommen, da es sich um eine Piloterhebung handelt und zusätzliche Informationen uns helfen können, Ihre Daten zu verstehen und zu analysieren.

4)     Senden Sie uns Ihre Daten und Ihre Zusatzdokumente über ihr Secure File Transfer SEFIT Konto. Die Zugriffsdaten für SEFIT (Logon und Passwort) haben Sie per Mail (oder allenfalls per Post) erhalten. Link zum SEFIT-Portal des Bundes (dann links unter "Film"):

5)     Wenn Sie die Dateien hochgeladen haben, benachrichtigen Sie uns bitte per Mail unter poku@bfs.admin.ch. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

-> Termin der Erhebung: 18. April 2019

Bei Fragen zur Erhebung können Sie untenstehendes Q&A-Dokument konsultieren, oder melden Sie sich bitte an unter folgender Adresse:

Herr Erdem Karademir, Sektion Politik, Kultur und Medien, poku@bfs.admin.ch


Erweiterte Meldepflicht gemäss Filmverordnung Artikel 16a

Auf dieser Seite finden meldepflichtige Unternehmen im Bereich elektronischer Abruf- und Abonnementsdienste (eAA) und Verkauf von Tonbildträgern (TbT) Hilfestellungen zur internen Erfassung der Daten, die gemäss Filmverordnung Artikel 16a am 01.01.2017 beginnt. (Originalsprache der Dokumente: Deutsch)

Für Rückmeldungen zu den Inhalten der Dokumente oder bei Fragen zur Methodik und zu den Anforderungen an die zu erfassenden Daten können Sie sich ans BFS wenden:

Herr Erdem Karademir, Sektion Politik, Kultur und Medien, poku@bfs.admin.ch

Merkblatt zur Erfassung der Daten per 01.01.2017 (Fassung vom 15. Januar 2018)
Detaillierte Informationen zu den erforderlichen Daten gemäss FiV Artikel 16a, Legenden und bespielhafte Datenblätter für alle meldepflichtigen Verwertungsarten (Fassung vom 15. Januar 2018)
Q&A - Datenlieferung (Fassung vom 15. Februar 2019)

Weitere wichtige Informationen zur Meldepflicht (Registrierungs- und Meldeprozesse, Rundschreiben, ISAN) finden Sie auf der Homepage des Bundesamts für Kultur BAK:

Bei Fragen zur Meldepflicht, zur Verordnung und zu administrativen Prozessen wenden Sie sich bitte an das BAK: filmexploitation@bak.admin.ch

Informationen zu den ISAN-Codes und Prozessen sind auf der Homepage von ISAN-Berne zu finden:

Weitere Links :  


Erhebung Schweizer Film- und Kinostatistik

Die Schweizer Film- und Kinostatistik erlaubt eine umfassende Information in Zahlen über die Kinobranche (Betrieb, Verleih,  Besucherzahl und Produktion), eine Evaluation der Vielfalt des Kinoangebots in den verschiedenen Regionen und die  Umsetzung der automatischen Unterstützungsmassnahmen für das Schweizer Kino (Filmförderung des Bundes, Programm Succes Cinema).

Steckbrief


Weiterführende Informationen

Methodische Dokumente

Erhebungsunterlagen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Politik, Kultur, Medien
Erhebung der Schweizer Film- und Kinostatistik

Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 46 36158

poku@bfs.admin.ch

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kultur-medien-informationsgesellschaft-sport/erhebungen/sscin.html