Filmangebot


Entwicklung des Filmangebotes in Schweizer Kinos, 2003-2017

Ein kurzer Beitrag des BFS im Rahmen einer internationalen Publikation des European Film Agency Research Network EFARN, welche nur in englischer Sprache zur Verfügung steht. Das PDF mit der gesamten Publikation enthält einen internen Link, der direkt zum Artikel des BFS führt.

Vorgeführte Filme

Im Jahr 2018 wurden in der Schweiz insgesamt 2073 Filme vorgeführt. Davon stammte der grösste Teil aus Ländern der EU-28 (923 Filme bzw. 44,5%), gefolgt von Filmen aus den USA (505 Filme bzw. 24,4%), der Schweiz (330 Filme bzw. 15,9%) und anderen Ländern (315 Filme bzw. 15,2%).

Betrachtet man den Marktanteil der Herkunftsländer an den Kinoeintritten, zeigt sich jedoch ein anderes Bild: 67,1% der Eintritte im Jahr 2018 fielen auf Filme aus den USA, 23,1% auf Filme aus Ländern der EU-28, 6,4% auf Schweizer Filme und 3,5% auf Filme aus anderen Ländern.

Anzahl vorgeführter Filme nach Herkunftsland, 2000 – 2018
  2000 2010 2018
Total 1'328 1'566 2'073
Schweiz 138 238 330
USA 525 448 505
EU-28 518 680 923

Deutschland

83 118 169

Frankreich

212 280 374

Italien

65 62 91

Vereinigtes Königreich

80 83 114

Andere EU-28-Länder

78 137 175
Lateinamerika 34 48 69
Asien 55 73 124
Andere Länder 58 79 122
Aktualisiert März 2019
Quelle: BFS, Film- und Kinostatisitk

Erstaufführungen

Die Gesamtzahl der pro Jahr vorgeführten Filme setzt sich aus der Anzahl Erstaufführungen und Reprisen zusammen. Als Erstaufführungen gelten jene Filme, die während eines Kinojahres erstmals gezeigt werden. Bei einer Reprise handelt es sich um die erneute Vorführung eines in früheren Jahren gespielten Films; dazu werden auch bereits im Vorjahr gestartete Filme gezählt.

Etwas mehr als ein Viertel aller im 2018 vorgeführten Filme waren Erstaufführungen (506 von 2073 Filmen). Davon stammte der grösste Teil aus Ländern der EU-28 (218 Filme bzw. 43,1%), gefolgt von Filmen aus den USA (120 Filme bzw. 23,7%), der Schweiz (89 Filme bzw. 17,6%) und anderen Ländern (79 Filme bzw. 15,6%).

Wie jedes Jahr lockten Erstaufführungen die meisten Zuschauer an: Rund 87% der jährlichen Kinoeintritte fielen im 2018 auf die 506 Erstaufführungen, während die restlichen 13% der Kinoeintritte bei 1567 Reprisen erzielt wurden. Besonders erfolgreich waren Erstaufführungen amerikanischer Herkunft, welche für 61% der Schweizer Kinoeintritte verantwortlich waren.

Anzahl Erstaufführungen nach Herkunftsland, 2000 – 2018
  2000 2010 2018
Total 322 419 506
Schweiz 26 75 89
USA 131 110 120
EU-28 134 189 218

Deutschland

22 32 55

Frankreich

77 87 98

Italien

15 23 20

Vereinigtes Königreich

13 18 22

Andere EU-28-Länder

7 29 23
Lateinamerika 8 7 7
Asien 17 11 29
Andere Länder 6 27 43
Aktualisiert März 2019
Quelle: BFS, Film- und Kinostatisitk

Interaktive Datenbanken (STAT-TAB)

Über den folgenden Link können in der interaktiven Datenbank STAT-TAB detaillierte Daten zum Filmangebot und der Nachfrage in Schweizer Kinos generiert und heruntergeladen werden. Es können Anzahl Filme, Vorstellungen und Eintritte nach Herkunftsland der Filme abgefragt werden – mit der Möglichkeit, nach Sprachregionen, Filmfassungen, 2D-3D, Genre (Fiktion, Dokumentarfilm, Animation) und Erstaufführungen zu filtern. Verfügbar ab Kinojahr 2014.

(Anleitung: auf den Link klicken und auf der nächsten Seite auf das Icon oder auf „Download Tabelle“)

Eine kleinere Auswahl an Ergebnissen – Anzahl Filme und Eintritte nach Produktionsland mit der Möglichkeit, nach Erstaufführungen zu filtern – können in der folgenden interaktiven Datenbank bereits ab dem Kinojahr 1995 abgefragt werden.

(Anleitung: auf den Link klicken und auf der nächsten Seite auf das Icon oder auf „Download Tabelle“)


Weiterführende Informationen

Tabellen

Grafiken

Daten

Publikationen

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Politik, Kultur, Medien
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 61 58

Von Montag bis Freitag
09h00-12h00 und 14h00-16h00

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kultur-medien-informationsgesellschaft-sport/kultur/film-kino/filmangebot.html