Bildungsfinanzen

Neues im Thema

Im Fokus

Öffentliche Bildungsausgaben

                                                                     2016 haben Bund, Kantone und Gemeinden 37 Milliarden Franken für Bildungszwecke ausgegeben.

Finanzen und Kosten der Hochschulen

Die Hochschulen werden primär durch die Kantone finanziert. Bei den universitären Hochschulen macht die Forschung und Entwicklung den grössten Anteil an den Kosten aus.

Das Wichtigste in Kürze

Öffentliche Bildungsausgaben
in Millionen Franken 2000 2005 2010 2016
Total  22’681 27’360 32’673 37’173
Obligatorische Schule und Sonderschulen 11’749 13’763 15’921 18’477
Sekundarstufe II 4’762 5’373 5’921 5’949
Tertiärstufe 5’058 6’771 7’250 8’461
Forschung 695 932 3’065 3’725
Nicht aufteilbare Ausgaben 416 522 515 562
Quellen: BFS - Öffentliche Bildungsausgaben (ÖBA); EFV - Finanzstatistik

Weiterführende Informationen

Publikationen

In diesem Thema

Öffentliche Bildungsausgaben

Ausgaben der öffentlichen Hand für Bildung nach verschiedenen Dimensionen

Stipendien und Darlehen

Kantonale Ausbildungsbeiträge und deren Bezügerinnen und Bezüger nach verschiedenen Dimensionen

Finanzen und Kosten der Hochschulen

Kosten und Leistungen der drei Hochschultypen nach verschiedenen Dimensionen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Bildungsprozesse
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 483 93 61

Von Montag bis Freitag
09.00-12.00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/bildung-wissenschaft/bildungsfinanzen.html