Haushaltsbudgeterhebung

Willkommen auf der HABE-Informationsseite (www.habe.bfs.admin.ch)

Die Haushaltsbudgeterhebung (HABE) hat zum Ziel, die Haushaltsbudgets der Wohnbevölkerung in der Schweiz detailliert zu erfassen.

Die Erhebung läuft seit dem 1. Januar 2000 kontinuierlich. So nehmen auch im aktuellen Monat rund 250 Haushalte daran teil. Sie wurden nach einem Zufallsverfahren aus dem Stichprobenregister des BFS ausgewählt. Die Teilnahme ist nicht obligatorisch. Die Mitwirkung jedes einzelnen ausgewählten Haushalts ist jedoch sehr wichtig.

Die teilnehmenden Haushalte notieren während eines Monats alle anfallenden Ausgaben und Einkommen in die Erhebungsdokumente. Sie werden dabei von erfahrenen Spezialisten telefonisch betreut.

Das Institut DemoSCOPE in Adligenswil ist mit der Durchführung der Erhebung beauftragt.

Steckbrief

Rechtliche Grundlagen

Die Haushaltsbudgeterhebung basiert auf den Rechtsgrundlagen des Bundesamtes für Statistik (BFS), die im Bundesstatistikgesetz vom 9. Oktober 1992 und den zugehörigen Ausführungsverordnungen vom 30. Juni 1993 geregelt sind.

Für die Durchführung wird das vom BFS geführte Stichprobenregister eingesetzt. Dieses enthält alle privaten Telefonanschlüsse, die von den Anbieterinnen von öffentlichen Telefondiensten dem BFS geliefert werden (gestützt auf das Bundesstatistikgesetz Artikel 10 Absatz 3 quater). Dieses Stichprobenregister enthält also auch Namen, die nicht im öffentlich zugänglichen Telefonverzeichnis enthalten sind.  

Datenschutz

Die Angaben der Haushalte werden vertraulich und anonym behandelt und ausschliesslich für statistische Zwecke verwendet.

Eine kommerzielle oder administrative Nutzung der Informationen ist ausgeschlossen. Die Anonymisierung verunmöglicht, die gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder Adressen zu verknüpfen.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesamtes für Statistik und des mit der Durchführung beauftragten Erhebungsinstitutes DemoSCOPE sind an eine strikte Geheimhaltungspflicht gebunden.

Weiterführende Informationen

Methodische Dokumente

Erhebungsunterlagen

Die Erhebungsunterlagen der Haushaltsbudgeterhebung (wie z.B. die Fragebogen) können über die e-Mail-Adresse habe@bfs.admin.ch oder über die Telefonnummer 058 467 25 82 erhalten werden.

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Einkommen, Konsum und Lebensbedingungen
Haushaltsbudgeterhebung

Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 467 25 82

habe@bfs.admin.ch

Infobanner COVID-19

Pandemie und statistische Datenerhebungen

Die COVID-19-Pandemie fordert die gesamte Schweiz. Zur Messung der Auswirkungen muss das Bundesamt für Statistik (BFS) den Behörden und der Öffentlichkeit auch unter diesen schwierigen Umständen weiterhin zuverlässige Daten liefern. Wir danken Ihnen bei allfälligen Erhebungen für Ihre Unterstützung.

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/wirtschaftliche-soziale-situation-bevoelkerung/erhebungen/habe.html