Internetnutzung

Tabellen

Daten

Publikationen

Methodologie

Erhebung MA-NET der WEMF AG / Net Metrix Base von Net-Metrix AG

Grundgesamtheit: Wohnbevölkerung der Schweiz ab 14 Jahren in Privathaushalten mit eingetragenem Telefonanschluss und ausreichenden Kenntnissen der Amtssprache des Wohnbezirks. Zuverlässigkeit der Daten Die Stichprobe wird auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet. Schätzungen aus Stichprobenerhebungen unterliegen immer einem Zufallsfehler. Dieser muss bei der Interpretation der Ergebnisse berücksichtigt werden.
Erhebung: Computergestützte telefonische Befragung (CATI-System), durchgeführt von Demoscope, LINK AG und Erasm SA; seit 2012 ergänzt durch Online-Fragebogen.
Erhebungsperiode: Jährlich werden zwei Erhebungswellen durchgeführt. Seit der Erhebungswelle MA Net 1/01 verwendet die WEMF eine neue Definition der Nutzerkreise, um der zunehmenden Verbreitung des Internets als alltägliches Medium Rechnung zu tragen. In der MA Net 2002 (1. und 2. Welle) wurden die Fragen zum Nutzungsort abgeändert, um die Online-Fragebogen der WEMF mit denjenigen ihrer europäischen Schwesterorganisationen (EURO-JICs) zu harmonisieren. Aus diesem Grund ist es nicht möglich, die Daten zum Nutzungsort aus den Erhebungen 1/98 bis 2/01 mit denjenigen ab 1/02 zu vergleichen. Es werden daher nur die Ergebnisse ab der Erhebungswelle 1/02 zur Verfügung gestellt.
Die Erhebung MA Net wurde mit der Welle 1/07 beendet. Von 2007 bis 2012 wurde die Erhebung Net-Metrix-Base durchgeführt, die auf der gleichen Methodik und den gleichen Definitionen basiert.

Methodische Änderungen des Erhebungskonzepts
Im Zuge der veränderten Mediennutzung, der technologischen Entwicklung und der sich wandelnden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, die für die Durchführung der Studie zur Mediennutzung relevant sind, waren methodische Änderungen der Erhebung Net-Metrix-Base ab der 2. Welle 2012 (April–September) erforderlich.
In der Ausgangsstichprobe werden neu auch Personen erfasst, die ihre Festnetznummer nicht ins Telefonbuch eintragen lassen oder privat nur noch einen mobilen Telefonanschluss haben. Dadurch wird die Repräsentativität der Ergebnisse erhöht. Darüber hinaus wird das Hauptinterview nicht mehr nur telefonisch (CATI) sondern auch via Online-Fragebogen (CAWI) durchgeführt. Dies steigert die Teilnahmebereitschaft für die Erhebung.
Die Daten der Erhebung Net-Metrix-Base ab 2/12 können somit nicht mehr direkt mit den Daten aus vorangehenden Erhebungen verglichen werden. Die Änderungen führen zu einem Bruch in der Zeitreihe, der in den Grafiken klar dargestellt ist und bei der Interpretation berücksichtigt werden muss.

Definitionen

Quellen

Links

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Wirtschaftsstrukur und -analysen
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 62 99

Montag–Freitag
10.00–11.30 Uhr und 14.00–16.00 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kultur-medien-informationsgesellschaft-sport/informationsgesellschaft/gesamtindikatoren/haushalte-bevoelkerung/internetnutzung.html