Ausländerinnen und Ausländer in der Schweiz - Bericht 2008

Ausländerinnen und Ausländer in der Schweiz - Bericht 2008

Download Publikation
(PDF, 80 Seiten, 1 MB)

Im Jahr 2007 stieg die ausländische Wohnbevölkerung auf 1'703'800 Personen. Mehr als ein Fünftel aller ständig in der Schweiz lebenden Ausländerinnen und Aus­länder ist hier geboren und gehört zur zweiten oder ­sogar dritten Ausländer­generation. Die Folgen der zunehmenden Multikulturalität der Bevölkerung zeigen sich auch bei der Entwicklung der Eheschliessungen und Geburten. Mehr als zwei Fünftel aller 2007 in der Schweiz Geborenen, deren Eltern verheiratet waren, hatten einen Vater, eine Mutter oder beide Elternteile mit ausländischer Staatsangehörigkeit. In der Jahresmitte 2007 waren 1,158 Mio. Aus­länderinnen und Ausländer in der Schweiz erwerbstätig. Die Struktur der ausländischen Erwerbstätigen unterscheidet sich in verschiedener Hinsicht von derjenigen der Schweizer; sie sind jünger, arbeiten seltener Teilzeit und ihr Frauenanteil ist nied­riger.

Sprache DE
Weitere Sprachen FR
Typ Publikation
Veröffentlicht am 12.12.2008
Herausgeber Bundesamt für Statistik
Thema Bevölkerung
Preis* CHF  13.00
BFS-Nummer 275-0800
Erhebung, Statistik Statistik der ausländischen Wohnbevölkerung (1991-2009)
 
Verwandte Dokumente Ausländerinnen und Ausländer in der Schweiz

 

Bestellen

Diese Publikation kann mittels Bestellformular (unter Warenkorb) bestellt werden.

Ermässigungen werden gemäss Gebührenverordnung für statistische Dienstleistungen (Art. 19 und 22) gewährt. Ansprüche können im Bestellformular unter „Nachricht“ angebracht werden.

 

* Preise exkl. MWST

 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kataloge-datenbanken.assetdetail.275-0800.html