Zivilluftfahrt

Im dem stark von der Covid-19-Pandemie geprägten Jahr 2020 verzeichnete die schweizerische Zivilluftfahrt (Linien- und Charterverkehr sowie General Aviation) insgesamt 1,1 Millionen Start- und Landebewegungen sowie 16,9 Millionen Passagierinnen und Passagiere. Dies sind 24% Flugbewegungen und sogar 71% Fluggäste weniger als noch 2019.

Die General Aviation mit zumeist kleineren Luftfahrzeugen machte 2020 die Mehrheit der Flugbewegungen aus, nämlich 84%. Dagegen dominierte beim Passagieraufkommen der Linien- und Charterverkehr mit einem Anteil von 97% (entspricht 16,5 Millionen Passagier/innen).

Zeitnahe Auswertungen zum Linien- und Charterverkehr (Jahres- und Quartalsdaten) finden Sie hier:

Kennzahlen Zivilluftfahrt, 2020
Immatrikulierte Luftfahrzeuge 3 181
    davon Flugzeuge (ohne Motorsegler) 1 723
Flugbewegungen (Starts und Landungen) 1 052 163
    Veränderung seit 2019 –24%
    Anteil Linien- und Charterverkehr 166 758
    Anteil General-Aviation-Verkehr 885 405
 Lokal- und Transferpassagiere 16 922 270
    Veränderung seit 2019 –71%
    Anteil Linien- und Charterverkehr 16 457 821
    Anteil General-Aviation-Verkehr 464 449
Getötete Personen (bei Unfällen)
8
    davon Fluggäste 4
Quellen: BFS, BAZL – Zivilluftfahrtstatistik (AVIA_ZL); SUST – Flugunfallstatistik

Weiterführende Informationen

Tabellen

Überblickstabelle

Detailtabellen

Publikationen

Links

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Linien- und Charterverkehr

Jahres- und Quartalsdaten zum Linien- und Charterverkehr: Flugbewegungen, Passagiere, Fracht usw.

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Mobilität
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 64 68

Von Montag bis Freitag
09.00–12.00 Uhr und 14.00–16.30 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/mobilitaet-verkehr/querschnittsthemen/zivilluftfahrt.html