IKT-Spezialisten

Tabellen

Methodologie

Internationaler Vergleich
Die Ergebnisse der Schweiz variieren je nach verwendeter Datenquelle. Die OECD verwendet aus Gründen der Vergleichbarkeit zwischen den Mitgliedstaaten eine eine breiter gefasste Definition der IKT-Spezialistinnen und -Spezialisten. Sie umfasst auch die folgenden Untergruppen der Internationalen Berufsnomenklatur (ISCO-08): 133 «Führungskräfte in der Erbringung von Dienstleistungen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie», 215 «Ingenieure in den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik und Telekommunikationstechnik», 742 «Installateure und Mechaniker für Elektronik und Telekommunikationstechnik», 25 «Akademische und vergleichbare Fachkräfte in der Informations- und Kommunikationstechnologie» und 35 «Informations- und Kommunikationstechniker». Diese Berufsliste ist somit breiter gefasst als die Definition der IKT-Spezialistinnen und -Spezialisten der OECD aus dem Jahr 2015 (siehe Definitionen und Nomenklatur). Auf Schweizer Ebene wird für die auf den SAKE-Daten basierende Analyse die Standarddefinition verwendet.

Definitionen

Quellen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Wirtschaftsstrukur und -analysen
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 62 99

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kultur-medien-informationsgesellschaft-sport/informationsgesellschaft/gesamtindikatoren/volkswirtschaft/ikt-spezialisten.html