Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS)

Jahresbericht 2016


Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS)

Download Publikation
(PDF, 83 Seiten, 7 MB)

Mit dem Jahresbericht der polizeilichen Kriminalstatistik werden seit 2009 die Ergebnisse einer Statistik vorgelegt, bei der alle Kantone die verzeigte Kriminalität nach einheitlichen Erfassungs- und Auswertungsprinzipien registrieren. Ein hoher ­Detaillierungsgrad der erfassten Information erlaubt es, Straftaten, Geschädigte und Beschuldigte (inkl. Angaben zu Alter, Geschlecht und Staatzugehörigkeit) auszuweisen. Je nach Straftat stehen zudem Details wie Tatmittel oder Tatörtlichkeit zur Verfügung. Zahlreiche graphische Darstellungen (z.B. der kantonalen Belastungszahlen oder der Entwicklung der Straftaten über 5 Jahre) vervollständigen den Überblick über die polizeilich registrierte Kriminalität in der Schweiz.

Dieses Dokument ist auch in einer neueren Version verfügbar, siehe folgenden Link:
Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS)
Sprache DE
Weitere Sprachen FR , IT
Typ Publikation
Veröffentlicht am 27.03.2017
Herausgeber Bundesamt für Statistik
Thema Kriminalität und Strafrecht
Preis* CHF 18.00
BFS-Nummer 1116-1600
Erhebung, Statistik Polizeiliche Kriminalstatistik
 
Verwandte Dokumente Polizeiliche Kriminalstatistik 2016

 

Bestellen

Diese Publikation kann mittels Bestellformular (unter Warenkorb) bestellt werden.

Bei kostenpflichtigen Publikationen fallen pro Bestellung CHF 5.- Versandkosten und die Mehrwertsteuer an.
Alle kostenlosen Publikationen werden gratis versandt.

Ermässigungen werden gemäss Gebührenverordnung für statistische Dienstleistungen (Art. 19 und 22) gewährt. Ansprüche können im Bestellformular unter „Nachricht“ angebracht werden.

 

* Preisangaben exkl. MWST und exkl. Versandkosten


 


https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home.assetdetail.2160352.html