Medstat-Regionen

Die MedStat-Regionen bestehen aus geographischen Regionen, die genügend gross sind, damit man anonym für jede in der Schweiz hospitalisierte Person einen Wohnort angeben kann.

Klassifikation

Wohnregionen (MedStat) Version 6.92

Der Wohnort jeder hospitalisierten Person wird nach einer Typologie von Regionen kodiert, die auf Grund der Einwohnerzahlen Anonymität gewährleisten. Zu diesem Zweck wird eine Transkodiertabelle der Postleitzahlen verwendet.

Einführung einer vollständig überarbeitete Version der MedStat-Regionen

Für die Daten der Medizinischen Statistik 2008 wurden vollständig überarbeitete MedStat-Regionen eingeführt. Dadurch werden verschiedene Probleme der alten Version behoben (kartographische Säuberung). Die neuen Regionen weisen auch eine schweizweit homogenere Struktur auf.
Die Regionen wurden teilweise von Grund auf neu gebildet, d.h. die Zuweisung der Postleitzahlen zu den MedStat-Regionen wurde neu durchgeführt.
Die neuen MedStat-Regionen sind mit der bisherigen Version nicht kompatibel, dafür mit den MS-Regionen (= mobilité spatiale) des BFS, womit sich eine Vielzahl neuer Auswertungsmöglichkeiten ergeben.

Weiterführende Informationen

Methodische Dokumente

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektionen Gesundheitsversorgung, Gesundheit der Bevölkerung
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 67 00

Von Montag bis Freitag
10.00–12.00 Uhr und 14.00–17.00 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/gesundheit/nomenklaturen/medsreg.html