Aussenhandel

Neues im Thema

Das Wichtigste in Kürze

Die Schweiz gehört zu den Ländern mit den höchsten Anteilen des Aussenhandels am Bruttoinlandprodukt (BIP). Die Haupthandelspartner des grenzüberschreittenden Warenverkehrs sind die Industriestaaten; eine besonders wichtige Stellung hat dabei die EU.

In Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Zollverwaltung EZV stellt das BFS die Resultate des Aussenhandels zur Verfügung. Als Komponente des Bruttoinlandprodukts ist die Statistik des Aussenhandels für das BFS von Wichtigkeit.

Bei Fragen zur Aussenhandelsstatistik melden Sie sich direkt bei der Sektion Diffusion und Analysen der Eidgenössischen Zollverwaltung.

Aussenhandel der Schweiz - In Millionen Franken

  Einfuhr Ausfuhr Saldo
2006              177'148            185'216            8'068
2007              193'216            206'252          13'036
2008              197'520            215'984          18'464
2009              168'998            187'448          18'450
2010              183'436            203'484          20'048
2011              184'540            208'203          23'663
2012              277'544            292'958          15'414
2013              298'394            332'137          33'743
2014              252'505            285'179          32'674
2015              243'772            279'155          35'383
2016              266'137            298'408          32'271
Quelle: Eidgenössische Zollverwaltung (EZV)

Weiterführende Informationen

Tabellen

Grafiken

Publikationen

Medienmitteilungen

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Einfuhr, Ausfuhr

Unter der Führung der Eidgenössischen Zollverwaltung publiziert die Aussenhandelsstatistik Daten zu Ein- und Ausfuhren nach Handelspartner (Länder) und Güter.

Kontakt

Bundesamt für Statistik Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 462 66 10

Eidgenössiche Zollverwaltung

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/industrie-dienstleistungen/aussenhandel.html