Materialflüsse in der Schweiz

Ressourcenverbrauch der Schweizer Wirtschaft zwischen 1990 und 2005


Materialflüsse in der Schweiz

Download pubblicazione
(PDF, 32 pagine, 604 kB)

Unser Planet versorgt uns mit allen natürlichen Ressourcen, die wir konsumieren. Einige dieser Ressourcen sind aber nicht erneuerbar, und andere werden zu intensiv ­genutzt, was dazu führen kann, dass sie versiegen. Eine effiziente Überwachung des Ressourcenverbrauchs scheint daher für eine nachhaltige Nutzung notwendig, ja gar unerlässlich. Welche Mengen von Materialien werden für die Produktion und den Konsum in der Schweiz benötigt? Ist die Schweiz dabei, ihre Abhängigkeit von natürlichen Ressourcen abzubauen? Befindet sie sich auf dem Weg zu einer Entkoppelung oder einer Entmaterialisierung der Wirtschaft? Exportiert unser Land die Umweltbelastungen in andere Regionen der Welt? Welchen Einfluss ­haben Strukturveränderungen unserer Wirtschaft auf die Umwelt? Die Materialflusskonten, die das Bundesamt für Statistik (BFS) entwickelt hat und deren Ergebnisse in dieser Studie kommentiert werden, geben Antwort auf diese Fragen und ermöglichen es, Grundlagen für ein effizientes Monitoring der Nutzung von natürlichen Ressourcen aufzubauen.

Lingua DE
Altre lingue FR
Tipo Pubblicazione
Pubblicato il 24.04.2007
Editore Ufficio federale di statistica
Tema Territorio e ambiente
Prezzo* CHF  6.00
Numero UST 860-0500
Indicazioni bibliografiche BiBTeX / RIS
Rilevazione, statistica La contabilità ambientale - Flussi di materiale

 

Ordinare

È possibile ordinare questa pubblicazione utilizzando il formulario di ordinazione (sotto Carrello).

Sono concesse riduzioni conformemente all’ordinanza sugli emolumenti e le indennità per le prestazioni di servizi statistici (art. 19 e 22). Le richieste vanno formulate nel campo «Messaggio» del formulario.

 

* Prezzi IVA esclusa

 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/it/home/statistiche/cataloghi-banche-dati.assetdetail.860-0500.html