Ein Portrait der Schweiz

Ergebnisse aus den Volkszählungen 2010-2014


Ein Portrait der Schweiz

Download pubblicazione
(PDF, 44 pagine, 4 MB)

Bis zum Jahr 2000 führte das Bundesamt für Statistik alle 10 Jahre eine Volkszählung bei der gesamten Bevölkerung durch. Der logistische und technische Aufwand ging mit beträchtlichen Kosten einher. Deshalb wurde die Volkszählung ab 2010 zu einem kostengünstigeren Erhebungssystem umgebaut, das mehrere Elemente miteinander kombiniert. Dabei stehen die Registererhebung und die Strukturerhebung im Zentrum. Erstere wertet die vorhandenen Verwaltungsdaten aus, zweitere wird jährlich als Stichprobe durchgeführt. Mit weiteren Stichprobenbefragungen werden einzelne Fragestellungen thematisch vertieft.

Die vorliegende Publikation stellt eine Auswahl der Resultate aus den Personen- und Haushaltsstatistiken, den Gebäude- und Wohnungsstatistiken sowie Resultate rund um die Themen Sprache, Religion, Ausbildung, Erwerbsleben und Pendlermobilität bereit.

Lingua DE
Altre lingue IT , FR
Tipo Pubblicazione
Pubblicato il 10.10.2016
Editore Ufficio federale di statistica
Tema Popolazione / Lavoro e reddito / Costruzioni e abitazioni / Mobilità e trasporti / Formazione e scienza / Situazione economica e sociale della popolazione
Prezzo* CHF  10.00
Numero UST 1645-1400
Rilevazione, statistica Rilevazione strutturale
Statistica della popolazione e delle economie domestiche
Statistica degli edifici e delle abitazioni (dal 2009)
 
Documenti analoghi Un ritratto della Svizzera - risultati dei censimenti 2010 - 2014

 

Ordinare

È possibile ordinare questa pubblicazione utilizzando il formulario di ordinazione (sotto Carrello).

Sono concesse riduzioni conformemente all’ordinanza sugli emolumenti e le indennità per le prestazioni di servizi statistici (art. 19 e 22). Le richieste vanno formulate nel campo «Messaggio» del formulario.

 

* Prezzi IVA esclusa

 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/it/home/statistiche/cataloghi-banche-dati/pubblicazioni.assetdetail.1020816.html