Ein Portrait der Schweiz

Ergebnisse aus den Volkszählungen 2010-2014


Ein Portrait der Schweiz

Telechargiar la publicaziun
(PDF, 44 paginas, 4 MB)

Bis zum Jahr 2000 führte das Bundesamt für Statistik alle 10 Jahre eine Volkszählung bei der gesamten Bevölkerung durch. Der logistische und technische Aufwand ging mit beträchtlichen Kosten einher. Deshalb wurde die Volkszählung ab 2010 zu einem kostengünstigeren Erhebungssystem umgebaut, das mehrere Elemente miteinander kombiniert. Dabei stehen die Registererhebung und die Strukturerhebung im Zentrum. Erstere wertet die vorhandenen Verwaltungsdaten aus, zweitere wird jährlich als Stichprobe durchgeführt. Mit weiteren Stichprobenbefragungen werden einzelne Fragestellungen thematisch vertieft.

Die vorliegende Publikation stellt eine Auswahl der Resultate aus den Personen- und Haushaltsstatistiken, den Gebäude- und Wohnungsstatistiken sowie Resultate rund um die Themen Sprache, Religion, Ausbildung, Erwerbsleben und Pendlermobilität bereit.

Lingua DE
Ulteriuras linguas IT , FR
Gener Publikation
Publitgà ils 10.10.2016
Editur Uffizi federal da statistica
Tema Populaziun / Lavur e gudogn / Construcziuns ed abitaziuns / Mobilitad e traffic / Furmaziun e scienza / Situaziun economica e sociala da la populaziun
Pretsch* CHF  10.00
Numer UST 1645-1400
Enquista, statistica Strukturerhebung
Statistik der Bevölkerung und der Haushalte
Gebäude- und Wohnungsstatistik (seit 2009)
 
Documents parentads Ein Portrait der Schweiz - Ergebnisse aus den Volkszählungen 2010 - 2014

 

Empustar

Questa publicaziun po vegnir empustada cun il formular (en il chanaster da products).

Reducziuns vegnan concedidas tenor l'art. 19 e 22 da l'ordinaziun davart las taxas per ils servetschs statistics. Vus pudais inoltrar dumondas en il formular d'empustaziun sut "Remartgas".

 

* Pretschs exclusiv TPV

 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/rm/home/statisticas/catalogs-bancas-datas/publicaziuns.assetdetail.1020816.html