Comunicato stampa

Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik des sekundären Sektors im 4. Quartal 2020 Sekundärer Sektor mit starken Produktions- und Umsatzeinbussen im 4. Quartal und im Gesamtjahr 2020

Esiste anche una versione più recente del presente documento, disponibile al link seguente:
Produktion des sekundären Sektors nimmt im 3. Quartal 2021 weiter zu

19.02.2021 - Die Produktion im sekundären Sektor hat im 4. Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3,1% abgenommen. Der Umsatz seinerseits ist um 4,4% zurückgegangen. Für das von der Covid-19-Pandemie geprägte Gesamtjahr 2020 resultieren bei der Produktion (–3,3%) und beim Umsatz (–5,2%) starke Rückgänge. Bei den Produktionszahlen wurden solche Einbussen letztmals im von der Finanzkrise betroffenen Jahr 2009 beobachtet. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

In der Industrie ist die Produktion im Oktober 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,0% gesunken, im November ist sie ebenfalls zurückgegangen (–3,1%) und auch im Dezember ist sie gefallen (–1,0%). Für das gesamte 4. Quartal 2020 ist bei der Produktion im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal eine Abnahme von 3,8% zu verzeichnen.

Im Baugewerbe ist die Produktion im 4. Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahresquartal um 0,2% gestiegen. Der Hochbau erzielte einen Produktionsanstieg von 4,2% und der Tiefbau hat ebenfalls einen Anstieg (+11,0%) zu verzeichnen. Beim sonstigen Baugewerbe ist die Produktion um 3,4% gesunken.

Umsatz

In der Industrie sind die Umsätze im Oktober 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,8% gesunken, im November sind sie ebenfalls zurückgegangen (–5,2%) und auch im Dezember sind sie gefallen (–3,2%). Für das gesamte 4. Quartal 2020 wurde beim Umsatz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal eine Abnahme von 5,5% registriert.

Im Baugewerbe hat der Umsatz im 4. Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahresquartal um 0,1% zugenommen. Der Umsatz im Hochbau ist um 4,5% gestiegen und auch der Tiefbau erzielte ein Plus (+11,1%). Das sonstige Baugewerbe registrierte einen Umsatzrückgang von 3,6%.

Provisorische Ergebnisse für das Gesamtjahr 2020 

Für das gesamte Jahr 2020 verzeichnete der sekundäre Sektor gegenüber dem Vorjahr einen Produktionsrückgang von 3,3% (Umsatz –5,2%), wobei die Branchen unterschiedlich auf die Massnahmen reagierten, welche in Folge der Covid-19-Pandemie ergriffen wurden.

Die grössten Produktions- und Umsatzrückgänge verbuchten die Branche «Textilien und Bekleidung» (–16,3%; –16,7%), der Maschinenbau (–15,6%; –15,6%) sowie die Branche «Datenverarbeitungsgeräten und Uhren» (–15,6%; –15,5%). Die grössten Zuwächse registrierten die Pharmaindustrie (+6,9%; +2,4%) und der Tiefbau (+3,7%; +4,0%).


 

Download comunicato stampa

Sekundärer Sektor mit starken Produktions- und Umsatzeinbussen im 4. Quartal und im Gesamtjahr 2020
(PDF, 3 pagine, 252 kB)


Altre lingue


Documenti analoghi

Statistica della produzione, delle ordinazioni e delle cifre d'affari del settore secondario nel quarto trimestre 2020


 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/it/home/attualita/comunicati-stampa.assetdetail.16044167.html