Medizinisches Kodierungshandbuch. Der offizielle Leitfaden der Kodierrichtlinien in der Schweiz

Version 2016


Medizinisches Kodierungshandbuch. Der offizielle Leitfaden der Kodierrichtlinien in der Schweiz

Télécharger publication
(PDF, 184 pages, 1 MB)

Im Rahmen der Medizinischen Statistik werden sämtliche stationären Spitalaufenthalte erfasst. Die Erhebung, die in allen Krankenhäusern und Kliniken durchgeführt wird, umfasst neben administrativen Daten und soziodemografischen Merkmalen der Patientinnen und Patienten auch die Diagnosen und Behandlungen. Um diese Informationen zu erfassen, werden zwei medizinische Klassifikationen verwendet. Es handelt sich dabei um die ICD-10 GM für die Diagnosen und die CHOP für die Behandlungen. Die Angabe dieser Kodes unterliegt präzisen Regeln. Das Kodierungssekretariat des Bundesamtes für Statistik (BFS) redigiert, überprüft und passt allenfalls diese Regeln an, pflegt die oben genannten Klassifikationen und unterstützt alle, die sich mit der Kodierung ­befassen. Das Kodierungshandbuch beinhaltet alle Kodierricht­linien, die bis zu seiner Genehmigung veröffentlicht ­wurden. Das Kodierungshandbuch ist die Grundlage für die Kodierung.

Ce document existe également dans une version plus récente. Veuillez suivre le lien suivant:
Medizinisches Kodierungshandbuch. Der offizielle Leitfaden der Kodierrichtlinien in der Schweiz
Langue DE
Autres langues FR , IT
Type Publication
Date de publication 25.09.2015
Éditeur Office fédéral de la statistique
Thème Bases statistiques et généralités / Santé
Prix* CHF  22.00
Numéro OFS 543-1600
 
Documents associés Manuel de codage 2016

 

* Prix sans TVA

 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/fr/home/statistiques/sante/nomenclatures/medkk/instruments-codage-medical.assetdetail.350122.html