Strukturelle Analyse der Schweizer Wirtschaft

Wachstumsrate des BIP und des BNE pro Einwohner von 1991 bis 2003


Strukturelle Analyse der Schweizer Wirtschaft

Telechargiar la publicaziun
(PDF, 48 paginas, 336 kB)

Dies ist die erste Publikation einer neuen Analysereihe des Bundesamtes für Statistik (BFS). Die Studien sollen in erster Linie spezifische Aspekte der Schweizer Volkswirtschaft näher beleuchten und neue Erkenntnisse bringen. Die vorliegende Publikation analysiert die Wachstumsrate des Bruttoinlandprodukts (BIP) pro Einwohner sowie des Bruttonationaleinkommens (BNE) pro Einwohner im Zeitraum von 1991 bis 2003. Dank dieser Indikatoren können zusätzliche Komponenten berücksichtigt werden, welche die sozioökonomische Entwicklung eines Landes prägen. Beispiele dafür sind der Effekt der Verwendung der Arbeitskräfte, der demografische Einfluss sowie das Einkommen aus Arbeit und Kapital. Anhand verschiedener Elemente des BIP wird betrachtet, wie sich für den Lebensstandard relevante Faktoren in der Schweizer Volkswirtschaft entwickeln. Mit dem BNE pro Einwohner kann die Analyse dank Einführung des Einkommensansatzes erweitert werden. Dies ist vor allem wichtig, da die Schweiz zunehmend Investitionen im Ausland tätigt. Diese Investitionen generieren wichtige Einkommensströme, die in die Analyse integriert werden müssen, um ein umfassendes Bild der Schweizer Volkswirtschaftslage zeichnen zu können.

Lingua DE/FR
Gener Publikation
Publitgà ils 07.02.2007
Editur Uffizi federal da statistica
Tema Economia publica
Pretsch* CHF  7.00
Numer UST 817-0300

 

Empustar

Questa publicaziun po vegnir empustada cun il formular (en il chanaster da products).

Reducziuns vegnan concedidas tenor l'art. 19 e 22 da l'ordinaziun davart las taxas per ils servetschs statistics. Vus pudais inoltrar dumondas en il formular d'empustaziun sut "Remartgas".

 

* Pretschs exclusiv TPV

 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/rm/home/statisticas/catalogs-bancas-datas/publicaziuns.assetdetail.343311.html