11.12.2023 - Neue statistische Informationen

Todesursachenstatistik 2022

Im Jahr 2022 sind 74 425 Personen der Schweizer Wohnbevölkerung verstorben. Herz-Kreislauf-Erkrankungen waren für den grössten Teil der Todesfälle verantwortlich (27,5%), gefolgt von Krebs (23,1%). Wie schon vor der Pandemie stand Demenz mit 8,8% der Todesfälle an dritter Stelle der Todesursachen. Covid-19 verursachte im Jahr 2022 insgesamt 5,5% der Todesfälle und belegte damit hinter den Atemwegserkrankungen (6,1%) den fünften Rang. Dies geht aus der Todesursachenstatistik 2022 des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Tema Sanadad


https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/rm/home/statisticas/sanadad.gnpdetail.2023-0109.html