Sterbetafeln für die Schweiz 2008/2013

Sterbetafeln für die Schweiz 2008/2013

Telechargiar la publicaziun
(PDF, 64 paginas, 4 MB)

Die neuen Sterbetafeln für die Schweiz 2008/2013 bestätigen die Tendenzen, die sich in der letzten Periode abgezeichnet hatten. Erstens, der Unterschied zwischen der Lebenserwartung von Frauen und Männern hat sich weiter verringert. Zweitens, die Sterblichkeit bei den jungen Männern ist weiter zurückgegangen und drittens, die Sterblichkeit der über 80 Jahre alten Männer ist im Vergleich zu den vorangehenden Jahrzehnten viel deutlicher gesunken. Der Rückgang ist mittlerweile beinahe gleich stark wie bei den Frauen. Zwischen 2000 und 2010, hat sich der Anstieg der Lebenserwartung sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern auf einem ähnlichen Niveau wie in den Zeitspannen 1988/1993 und 1998/2003 bewegt.

Lingua DE
Ulteriuras linguas FR
Gener Publikation
Publitgà ils 31.03.2017
Editur Uffizi federal da statistica
Copyright Uffizi federal da statistica
Tema Populaziun
Pretsch* CHF  14.00
Numer UST 171-1301
Bibliographische Angaben BibTeX / RIS
 
Documents parentads Sterbetafeln für die Schweiz 2008/2013

 

Empustar

Questa publicaziun po vegnir empustada cun il formular (en il chanaster da products).

Reducziuns vegnan concedidas tenor l'art. 19 e 22 da l'ordinaziun davart las taxas per ils servetschs statistics. Vus pudais inoltrar dumondas en il formular d'empustaziun sut "Remartgas".

 

* Pretschs exclusiv TPV

 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/rm/home/statisticas/catalogs-bancas-datas/publicaziuns.assetdetail.2103067.html