Jugendstrafurteilsstatistik und Strafurteilsstatistik 1999-2015

Jugendliche schweizerische Verurteilte eines Geburtenjahrgangs und Rückfall im Erwachsenenalter


Jugendstrafurteilsstatistik und Strafurteilsstatistik 1999-2015

Download pubblicazione
(PDF, 39 pagine, 3 MB)

Korrigierte Version, 30.05.2017: Tabellen T1 bis T7, T9 bis T13 jeweils in der ersten Spalte: Personen des Geburtenjahrgangs 1992 mit Erwachsenenurteil (nicht: mit Jugendurteil).

2015 hat das Bundesamt für Statistik (BFS) eine Langzeitstudie zum Rückfall einer Kohorte von verurteilten Erwachsenen publiziert. Die vorliegende Publikation nimmt diese Thematik auf und präsentiert neue Analysen zum Rückfall. Im Fokus der zweiten Langzeitstudie stehen Personen, die als Jugendliche straffällig geworden sind.

Ausgangspunkt bildet die Frage, wie viele einer Kohorte von 6649 in der Jugendstrafurteilsstatistik (JUSUS) erfassten ­Jugendlichen als Erwachsene rückfällig wurden und daher auch in der Strafurteilsstatistik (SUS) auftauchen. Untersucht werden ausserdem Merkmale der Jugendlichen sowie deren kriminelle Laufbahn, um so Aufschluss darüber zu geben, ob die einzelnen Variablen Einfluss auf das Rückfallrisiko im Erwachsenenalter haben. Weitergehende statistische Analysen zum Gewicht der einzelnen Variablen als Erklärungsfaktoren des Rückfallrisikos sind geplant.

Lingua DE
Altre lingue FR
Tipo Pubblicazione
Pubblicato il 29.05.2017
Editore Ufficio federale di statistica
Tema Diritto e giustizia
Prezzo* CHF  14.20
Numero UST 1710-1500-05
Rilevazione, statistica Statistica delle condanne penali dei minorenni
Statistica delle condanne penali
 
Documenti analoghi Statistica delle condanne penali dei minorenni e Statistica delle condanne penali 1999-2015: delinquenti giovanili nati lo stesso anno e ricadi all'età adulta

 

Ordinare

È possibile ordinare questa pubblicazione utilizzando il formulario di ordinazione (sotto Carrello).

Sono concesse riduzioni conformemente all’ordinanza sugli emolumenti e le indennità per le prestazioni di servizi statistici (art. 19 e 22). Le richieste vanno formulate nel campo «Messaggio» del formulario.

 

* Prezzi IVA esclusa

 

Nota

Le pagine in italiano offrono un contenuto ridotto. Per un'informazione più completa si prega di consultare le pagine in tedesco o francese (cfr. link qui sopra).

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/it/home/statistiche/diritto-giustizia/recidiva.assetdetail.2721425.html