Comunicato stampa

Detailhandelsumsätze im Februar 2020 Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im Februar 2020

Esiste anche una versione più recente del presente documento, disponibile al link seguente:
Umsätze im Schweizer Detailhandel brechen im April 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie um rund 20% ein

31.03.2020 - Die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Februar 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat nominal um 0,4% gefallen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,3% angewachsen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Die realen, um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Februar 2020 im Vorjahresvergleich um 0,3% gestiegen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat erhöhten sich die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 0,4%.

Detailhandel ohne Tankstellen

Bereinigt um Verkaufs- und Feiertagseffekte verzeichnete der Detailhandel ohne Tankstellen im Februar 2020 gegenüber Februar 2019 ein Wachstum des nominalen Umsatzes von 0,6% (real +1,3%). Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verbuchte eine Zunahme der nominalen Umsätze von 3,9% (real +4,7%), während der Nicht-Nahrungsmittelsektor ein nominales Minus von 2,4% registrierte (real –1,5%).

Saisonbereinigt notierte der Detailhandel ohne Tankstellen im Februar gegenüber dem Vormonat ein nominales Umsatzwachstum von 0,7% (real +0,8%). Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verzeichnete einen nominalen Umsatzanstieg von 2,9% (real +3,0%). Der Nicht-Nahrungsmittelsektor registrierte ein nominales Minus von 1,0% (real –1,0%).


 

Download comunicato stampa

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im Februar 2020
(PDF, 3 pagine, 211 kB)


Altre lingue


Documenti analoghi

Cifre d'affari del commercio al dettaglio nel febbraio 2020


 

Nota

Le pagine in italiano offrono un contenuto ridotto. Per un'informazione più completa si prega di consultare le pagine in tedesco o francese (cfr. link qui sopra).

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/it/home/statistiche/cataloghi-banche-dati/comunicati-stampa.assetdetail.12247171.html