Comunicato stampa

Landesindex der Konsumentenpreise im August 2021 Die Konsumentenpreise sind im August um 0,2% gestiegen

Esiste anche una versione più recente del presente documento, disponibile al link seguente:
Die Konsumentenpreise sind im Juli stabil geblieben

02.09.2021 - Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) stieg im August 2021 im Vergleich zum Vormonat um 0,2% und erreichte den Stand von 101,3 Punkten (Dezember 2020 = 100). Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat betrug die Teuerung +0,9%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Der Anstieg um 0,2% im Vergleich zum Vormonat ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, unter anderem auf die höheren Wohnungsmieten. Die Preise für den Luftverkehr sind ebenfalls gestiegen, ebenso jene für Hotelübernachtungen. Die Mieten von privaten Verkehrsmitteln und die Preise für Medikamente sind hingegen gesunken.

Zusätzliche Informationen wie Tabellen und Grafiken finden Sie in der nachfolgenden PDF-Datei.


 

Download comunicato stampa

Die Konsumentenpreise sind im August um 0,2% gestiegen
(PDF, 5 pagine, 329 kB)


Altre lingue


Documenti analoghi

Indice nazionale dei prezzi al consumo nell'agosto 2021


 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/it/home/attualita/novita-sul-portale.assetdetail.18704135.html