Kinderkosten in der Schweiz

Kinderkosten in der Schweiz

Download publication
(PDF, 76 pages, 657 kB)

Was die privaten Haushalte in der Schweiz an Kosten auf sich nehmen, wenn sie Kinder grossziehen, wurde erstmals 1998 von Tobias Bauer in der Studie «Kinder, Zeit und Geld» (Bauer 1998) errechnet. Diese bisher nie aufdatierte Untersuchung erfasste die Situation in der Mitte der 1990er Jahre. Seither haben sich die Familienverhältnisse stark verändert: Die Ausbildungszeiten der Kinder sind länger geworden, was zu Mehrkosten für die Eltern führt. Aber auch die Erwerbsintegration der Mütter ist gestiegen, was den kinderbedingten Erwerbsausfall reduziert, jedoch vermehrt Betreuungskosten mit sich bringt. Deshalb wurden im Auftrag des Bundesamtes für Statistik die Kinderkosten nun rund zehn Jahre später neu berechnet.

Language DE
Other languages FR
Type Publication
Published on 27.03.2009
Published by Federal Statistical Office
Theme Population / Economic and social situation of the population
Price* CHF  5.20
FSO number 1053-0900-05
Survey, statistics Swiss Labour Force Survey
 
Associated documents Kinderkosten in der Schweiz

 

Order

You can order this publication using the order form (see Basket).

Reductions are granted in accordance with the FSO Fees Ordinance (Articles 19 and 22). Requests for reductions can be entered on the order form under “message”.

 

* Price excluding VAT

 

Remark

Our English pages offer only a limited range of information on our statistical production. For our full range please consult our pages in French and German (top right hand screen).

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/en/home/statistics/catalogues-databases/publications.assetdetail.347234.html