Subjektives Wohlbefinden und Lebensbedingungen

Wie gross ist die Zufriedenheit der Bevölkerung der Schweiz in Bezug auf ihr jetziges Leben, ihre finanzielle Situation, ihre persönlichen Beziehungen? Welche Bevölkerungsgruppen sind am zufriedensten? Ist das subjektive Wohlbefinden in der Schweiz niedriger oder höher als in den anderen Ländern Europas?
Die Indikatoren zum subjektiven Wohlbefinden liefern Antworten auf diese Fragen und ergänzen damit die objektiven Indikatoren zu den Lebensbedingungen der Bevölkerung. Sie werden regelmässig (in der Regel jährlich) für folgende Bereiche aktualisiert:

• Subjektives Wohlbefinden in der Schweiz und in Europa
2018 waren 38,0% der Schweizer Bevölkerung mit ihrem jetzigen Leben sehr zufrieden. Damit befindet sich die Schweiz weit über dem Durchschnitt der Europäischen Union (EU28: 25,5%).
Bei der Analyse werden verschiedene Bereiche berücksichtigt, insbesondere die eigene finanzielle Situation, die persönlichen Beziehungen, der Gesundheitszustand sowie die Arbeitsbedingungen.
Die detaillierten Ergebnisse sind auf der Seite Subjektives Wohlbefinden in der Schweiz und in Europa im linken Navigationsfenster zu finden.

• Subjektive Bewertung der finanziellen Situation
2018 gaben lediglich 12,1% der Personen in der Schweiz an, dass es für sie schwierig oder sehr schwierig ist, über die Runden zu kommen. Europaweit (EU28) waren es 20,7%.
Die detaillierten Ergebnisse sind auf der Seite Subjektive Bewertung der finanziellen Situation im linken Navigationsfenster zu finden.

• Politik
2018 war in der Schweiz das Vertrauen in die Polizei, das Rechtssystem und das politische System insgesamt hoch. 67,0% der Bevölkerung haben grosses Vertrauen in die Polizei. In Bezug auf das Rechtssystem sind es 54,2%, in Bezug auf das politische System 45,9%.
Bei der Analyse wird auch auf das politische Interesse, die Häufigkeit der Teilnahme an eidgenössischen Abstimmungen, die politische Position sowie die Meinung zur Chancengleichheit zwischen der schweizerischen und der ausländischen ständigen Wohnbevölkerung der Schweiz eingegangen.
Die detaillierten Ergebnisse sind auf der Seite Politik im linken Navigationsfenster zu finden.

• Soziale und kulturelle Partizipation
59,4% der Schweizer Bevölkerung nahmen 2018 an Vereinstätigkeiten teil oder unterstützten sie.
Die Daten liefern zudem Informationen über die Möglichkeit, andere um Hilfe zu bitten. Die detaillierten Ergebnisse sind auf der Seite Soziale und kulturelle Partizipation im linken Navigationsfenster zu finden.

Weitere Indikatoren, die die Ungleichheit der Einkommensverteilung, die Armut sowie die materiellen Entbehrungen messen, vervollständigen die Analysen zum persönlichen Wohlbefinden (vgl. «Verwandte Themen», siehe Links unten).


Vertiefte Analysen zum subjektiven Wohlbefinden und den Lebensbedingungen

Ergänzend zur regelmässigen Aktualisierung der wichtigsten Indikatoren führt das BFS vertiefte Analysen zum subjektiven Wohlbefinden und zu den Lebensbedingungen durch, die auf spezifische Themen fokussiert sind (siehe auch «Weiterführende Informationen» / «Publikationen»):

Weiterführende Informationen

Tabellen

Grafiken

Publikationen

Der obige Qualitätsbericht ist nur auf Französisch und Englisch verfügbar.

Medienmitteilungen

Links

Verwandte Themen

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Subjektives Wohlbefinden in der Schweiz und in Europa

Subjektive Bewertung der Lebensqualität in der Schweiz und in Europa nach verschiedenen Bereichen wie des jetzigen Lebens oder der vorhandenen Freizeit

Subjektive Bewertung der finanziellen Situation

Subjektive Bewertung der finanziellen Situation des Haushalts in der Schweiz und in Europa

Politik

Analyse des Vertrauens in die Institutionen, des politischen Interesses, der politischen Position (links–rechts), der Häufigkeit der Teilnahme an eidgenössischen Abstimmungen sowie der Meinung zur Chancengleichheit zwischen der schweizerischen und der ausländischen Bevölkerung, die in der Schweiz lebt

Soziale und kulturelle Partizipation

Analyse der Teilnahme an Vereinstätigkeiten in der Schweiz und in Europa sowie der Hilfe von anderen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Einkommen, Konsum und Lebensbedingungen
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 61 24

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/wirtschaftliche-soziale-situation-bevoelkerung/soziale-situation-wohlbefinden-und-armut/subjektives-wohlbefinden-und-lebensbedingungen.html