Einkommen

Trotz der Fortschritte auf dem Weg zur Gleichstellung von Frauen und Männern, bestehen in der Schweiz nach wie vor geschlechtsspezifische Unterschiede, namentlich in Bezug auf die aus Erwerbsarbeit und Altersvorsorge resultierende Einkommenssituation.

Kennzahlen der Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männern
  2018 2019 2020 2021 2022

Gesamter geschlechtsspezifischer Erwerbs­einkommens­unterschied

(Gender Overall Earnings Gap, GOEG)

43,2% ...

Durchschnittliche Lohndifferenz zwischen den Geschlechtern in der Gesamtwirtschaft

(Gender Pay Gap, GPG; arithmetisches Mittel)

19,0% 18,0% ...
Gender Pension Gap 30,9% 33,1% 34,6% 32,8% 30,8%
… Zahl unbekannt, weil (noch) nicht erhoben oder (noch) nicht berechnet
Quellen: BFS - SAKE, LSE, ZAS, AHV, SILC
© BFS 2024

Die berufliche Laufbahn von Frauen war früher und ist teilweise heute noch durch Unterbrüche und Teilzeiterwerbstätigkeit gekennzeichnet, beides in erster Linie aus familiären Gründen. Auch geschlechtsspezifische Ungleichheiten in der Arbeitswelt, z. B. in Bezug auf Karrieremöglichkeiten sowie die Lohnunterschiede, beeinflussen ihre Einkommenssituation.

Die verfügbaren Datenquellen ermöglichen eine differenzierte Darstellung der geschlechtsspezifischen Einkommensungleichheit. Die Kennzahlen und Indikatoren in diesem Thema und in den unten erwähnten verwandten Themen zeichnen das Bild der Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männern.

Weiterführende Informationen

Tabellen

Grafiken

Publikationen

Medienmitteilungen

Verwandte Themen

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Demografie und Migration
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/wirtschaftliche-soziale-situation-bevoelkerung/gleichstellung-frau-mann/einkommen.html