Sozialberichterstattung

Neues im Thema

Im Fokus

Teaser 13.05

Statistischer Sozialbericht Schweiz

Der statistische Sozialbericht Schweiz beschreibt gesamtschweizerisch die wichtigsten sozialen und wirtschaftlichen Tendenzen, sowie die verschiedenen Risiken, denen man im Leben ausgesetzt sein kann. Er analysiert die soziale Sicherheit von Einzelpersonen und Bevölkerungsgruppen, die sozialen Risiken ausgesetzt sind, die das System der sozialen Sicherheit in der Schweiz wenig bzw. ungenügend abdeckt.

Teaser 13

Das Indikatorensystem der Altersvorsorge

Anhand dieses rund 50 Indikatoren umfassenden Systems lässt sich die Situation der älteren Bevölkerung nach mehreren Gesichtspunkten beschreiben und analysieren. Ausserdem erfasst es unter anderem Aspekte wie Lebensform, Gesundheit, Einkommen und soziale Integration von Rentnerinnen und Rentnern.

Das Wichtigste in Kürze

Sozialberichterstattung: Wichtigste Indikatoren
Indikator   Quelle
Elternteile mit Kind(ern) (in Tausend) 215,4 SE 2014-2016
Erwerbstätigenquote 65,2% SAKE 2017
Erwerbslosenquote gemäss ILO 4,8% SAKE 2017
Erwerbseinkommen pro Haushalt (Mittelwert in Fr.) 7 566 HABE 2016
Anteil der Personen ohne nachobligatorische Ausbildung 12,2% SAKE 2017
Sozialhilfequote 3,3% SHS 2017
Quellen: Statistik der Bevölkerung und der Haushalte, Strukturerhebung, Schweizerische Arbeitskräfteerhebung, Haushaltsbudgeterhebung, Sozialhilfestatistik

Weiterführende Informationen

Tabellen

Grafiken

Publikationen

In diesem Thema

Statistischer Sozialbericht Schweiz

Analyse der Zusammenhänge zwischen den Elementen des Systems der sozialen Sicherheit und dem wirtschaftlichen und sozialen Hintergrund zur Bestimmung der sozialen Risiken

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Sozialanalysen
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/soziale-sicherheit/sozialberichterstattung.html