Umweltindikator – Wasserqualität der Seen

Phosphor (P) wird vor allem als Düngemittel eingesetzt, wobei die überschüssige Menge im Boden angereichert wird. Kommt es zu Auswaschung, Abschwemmung oder Bodenabtrag, gelangt der Phosphor in die Gewässer, was insbesondere in Seen das Algen- und Pflanzenwachstum fördern kann. Bei der Zersetzung dieser Biomasse kann es zu Sauerstoffmangel und damit zur Gefährdung von Fischen und anderen Lebewesen kommen. Besonders Gewässer in Einzugsgebieten mit intensiver Tierhaltung weisen in der Schweiz erhöhte Phosphorgehalte auf.

Wegen unterschiedlichen Strukturen (z.B. Tiefe, Wasseraustausch oder Windexposition) reagieren Seen individuell. Deshalb ist kein genereller Zielwert für Phosphor festgelegt.

Tabellen

Methodologie

Dieser Indikator zeigt die Jahresmittelwerte des Gesamt-Phosphorgehalts in Mikrogramm pro Liter in vier Seen. Kantonale Fachstellen, die Eidgenössische Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz (EAWAG) und internationale Kommissionen erheben seit den 60er-Jahren die Phosphorgehalte in den grösseren Schweizer Seen. Die Verteilung des Phosphors in einem See unterliegt jahreszeitlichen Schwankungen: Seen sind während des Sommers aufgrund der verstärkten Einstrahlung thermisch geschichtet (die oberen Wasserschichten sind wärmer als die tieferen) und der Stofftransport in vertikaler Richtung ist stark eingeschränkt. Die Sedimentation der abgestorbenen Biomasse nimmt aber organisch gebundenen Phosphor mit. Dies führt zu einer Phosphoranreicherung im Tiefenwasser. Falls der Wasserkörper des Sees bei homogener Temperaturverteilung anfangs Frühjahr gemischt wird, werden auch die Nährstoffe wieder gleichmässig verteilt. Aus diesem Grund werden Jahresdurchschnitte der Phosphorgehalte während der Frühjahrszirkulation angegeben.

Links

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Umwelt, Nachhaltige Entwicklung, Raum
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/raum-umwelt/ressourcen/umweltindikatorensystem/umweltzustand/wasserqualitaet-seen.html