Umweltindikator – Umweltschutzausgaben

2017 beliefen sich die Umweltschutzausgaben auf 12,5 Milliarden Franken, was einem Anstieg von 48% seit 2000 entspricht (zu laufenden Preisen). Ihr Anteil am BIP betrug 1,8% im Jahr 2000 und 1,9% im Jahr 2017. Bei den Umweltschutzausgaben handelt es sich um finanzielle Aufwendungen der Haushalte, Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen für die Vermeidung, Reduktion oder Beseitigung von Verschmutzungen oder anderen Beeinträchtigungen der Umwelt, wobei der Grossteil der Abwasser- und Abfallwirtschaft zugutekommt.

 

Tabellen

Methodologie

Der Indikator zeigt die finanziellen Aufwendungen der Haushalte, Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen (einschliesslich Private Organisationen ohne Erwerbszweck, POoE) für den Umweltschutz. Die Daten stammen von den monetären Konten der Umweltgesamtrechnung, die vom Bundesamt für Statistik (BFS) erstellt wird.

Definitionen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Umwelt, Nachhaltige Entwicklung, Raum
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/raum-umwelt/ressourcen/umweltindikatorensystem/reaktionen-der-gesellschaft/umweltschutzausgaben.html