Ackerland

Ackerland: Die produktivsten Böden unter Siedlungsdruck

4071 km2 oder 27,5% der Landwirtschaftsflächen werden als Ackerland genutzt. Zwischen 1979/85 und 2004/09 gingen 295 km2 (6,8%) dieser intensiv genutzten Flächen verloren, was mehr als ein Drittel der verschwundenen Landwirtschaftsflächen ausmacht. Davon wurden 43,9% neuen Siedlungen geopfert. Die grössten Verluste liegen in den typischen Siedlungsgebieten des Flachlandes und der Talregionen. Ne­ben der Umwandlung zu Siedlungsflächen spielt auch jene von Äckern in Heimweiden eine wichtige Rolle. So wurden viermal so viele Äcker in Heimwei­den umgenutzt als umgekehrt.

Weiterführende Informationen

Karten

Tabellen

Publikationen

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Geoinformation
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/raum-umwelt/bodennutzung-bedeckung/landwirtschaftsflaechen/ackerland.html