City Statistics: Anzahl Museen, Theater, Kinos


Das Angebot am Museen, Theatern und Kinos gibt Aufschluss über Möglichkeiten zur kulturellen Freizeitgestaltung in einer Stadt.


Tabellen

Ergänzende Daten

Methodologie

Kulturelles Angebot: Anzahl Museen, Theater und Kinos pro 1000 Einwohner

Es wird nicht berücksichtigt, dass die kulturellen Einrichtungen häufig mehrere Ausstellungen/Bühnen/Säle umfassen.

Museen, Theater: berücksichtigt sind die privaten oder öffentlichen Museen oder Theater (ohne temporäre Infrastrukturen) die im Referenzjahr offen sind und die im Perimeter der Stadt liegen.

Theater: Die Daten werden von den Städtepartner des City Statistics geliefert, auf Basis der im City Statistics benutzten Definitionen (internationale Eurostat-Definitionen). Museen : Bis das Referenzjahr 2014 werden die Daten von den Städtepartner des City Statistics geliefert, auf Basis der im City Statistics benutzten Definitionen (internationale Eurostat-Definitionen). Ab das Referenzjahr 2015 kommen die Museendaten aus der schweizerischen Statistik der Museen des BFS (und City Statistics eigene Berechnungen); es bedeutet also für die Museen einen Bruch in der Zeitreihe zwischen 2014 und 2015.

Spezifikationen der Städte:
Lausanne: Bis das Referenzjahr 2014 gilt die Anzahl Theater- und Museenbesucher für ca. 3/4 der erhobenen Theater/Museen. Genf: ab 2014 ausschliesslich die professionellen und die regelmässig subventionierten Theater der Stadt. Basel, Museen: auf Stufe Kanton. Lugano: Das Referenzjahr 2016 ist das erste Betriebsjahr des neuen Kunst- und Kulturzentrums (LAC, Lugano Arte e Cultura) in Lugano.

Anzahl Einwohner: Ständige Wohnbevölkerung am 31.12. des Vorjahres

Kontakt

Bundesamt für Statistik
Sektion Umwelt, Nachhaltige Entwicklung, Raum
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Tel. +41 58 484 58 27
9.00–11.30 Uhr und 14.00–16.00 Uhr
Von Montag bis Freitag

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/querschnittsthemen/city-statistics/indikatoren/anzahl-museen-theater-kino.html