City Statistics: Suizidrate


Die Suizidrate kann Aufschluss über die Zufriedenheit, das psychische Wohlbefinden und die psychosoziale Situation der Menschen geben. Suizidgefährdete Menschen sind auf ein stabiles soziales Umfeld sowie auf professionelle Unterstützung angewiesen.


Tabellen

Ergänzende Daten

Methodologie

Suizidrate: Anzahl Todesfälle aufgrund von Suiziden (ohne assistierten Suizid) geteilt durch die ständige Wohnbevölkerung (am 31.12. des vorherigen Jahres), multipliziert mit 100‘000.

BFS - Spezifische Todesursachen

Kontakt

Bundesamt für Statistik
Sektion Umwelt, Nachhaltige Entwicklung, Raum
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Tel. +41 58 484 58 27
9.00–11.30 Uhr und 14.00–16.00 Uhr
Von Montag bis Freitag

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/querschnittsthemen/city-statistics/indikatoren-lebensqualitaet/gesundheit/suizidrate.html