Medienmitteilung

Landesindex der Konsumentenpreise im Januar 2021 Die Konsumentenpreise sind im Januar um 0,1% gestiegen

Dieses Dokument ist auch in einer neueren Version verfügbar, siehe folgenden Link:
Die Konsumentenpreise sind im April um 0,4% gestiegen

12.02.2021 - Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) stieg im Januar 2021 im Vergleich zum Vormonat um 0,1% und erreichte den Stand von 100,1 Punkten (Dezember 2020 = 100). Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat betrug die Teuerung –0,5%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Der Anstieg um 0,1% im Vergleich zum Vormonat ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, unter anderem auf die höheren Preise für Hotelübernachtungen. Die Preise für Treibstoffe sind ebenfalls angestiegen, gleich wie jene für Occasions-Automobile. Die Preise für den Luftverkehr sowie jene für Bekleidung und Schuhe im Rahmen des Ausverkaufs sind hingegen gesunken.

Zusätzliche Informationen wie Tabellen und Grafiken finden Sie in der nachfolgenden PDF-Datei.


 

Download Medienmitteilung

Die Konsumentenpreise sind im Januar um 0,1% gestiegen
(PDF, 7 Seiten, 406 kB)


Weitere Sprachen


Verwandte Dokumente

Landesindex der Konsumentenpreise im Januar 2021


 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/preise/landesindex-konsumentenpreise.assetdetail.15964032.html