Stimmbeteiligung

 Die Beteiligung an den eidgenössischen Volksabstimmungen hat im 20. Jahrhundert stetig abgenommen. Der Rückgang ist allerdings von starken Ausschlägen geprägt. So betrugen seit 1990 die Extremwerte 28% und 79%. Der Abwärtstrend hat sich jedoch zu Beginn des 21. Jahrhunderts nicht fortgesetzt. Die durchschnittliche Stimmbeteiligung ist sogar wieder leicht angestiegen (von 42% in den 1980er-/1990er-Jahren auf 45%).

Stimmberechtigte, Stimmbeteiligung, Anzahl Urnengänge seit 1990

Jahr Stimmberechtigte Beteiligung Anzahl Urnengänge Anzahl abgestimmte Vorlagen
4'336'305 40.7 2 10
1991 4'424'960 32.3 2 4
1992 4'528'704 52.0 4 16
1993 4'557'564 48.0 4 16
1994 4'574'208 44.3 4 13
1995 4'587'863 39.1 2 7
1996 4'604'757 36.4 3 9
1997 4'617'373 38.1 2 5
1998 4'634'892 43.7 3 10
1999 4'643'610 39.9 3 10
4'670'283 44.3 4 15
2001 4'699'814 45.3 3 11
2002 4'736'552 48.2 4 8
2003 4'760'181 39.2 2 11
2004 4'805'262 46.8 4 13
2005 4'849'474 51.1 3 5
2006 4'891'363 40.6 3 6
2007 4'921'794 41.1 2 2
2008 4'973'571 43.7 3 10
2009 5'020'372 46.1 4 8
5'070'806 44.7 3 6
2011 5'092'212 49.1 1 1
2012 5'153'959 38.4 4 12
2013 5'189'673 46.6 4 11
2014 5'230'302 52.4 4 12
2015 5'260'043 42.8 2 6
2016 5'320'514  49.6 4 13
2017 5'357'836 45.6 3 7
Jahresdurchschnitte
Anzahl Vorlagen: Initiativen mit Gegenvorschlag werden zusammen als eine Vorlage gezählt.

Quelle: BFS/Abstimmungsstatistik

Höchste Beteiligungsraten seit Einführung des Frauenstimmrechts 1971

Datum Nr. Vorlage Beteiligung in %
06.12.1992 388 EWR-Beitritt 78.7
20.10.1974 242 Gegen die Überfremdung 70.3
26.11.1989 357 Schweiz ohne Armee 69.2
  358 Pro Tempo 130/100 69.2
28.02.2016 597 Durchsetzungsinitiative                    63.7
  599 Sanierung Gotthard-Strassentunnel                    63.5
  596 Initiative gegen die Heiratsstrafe                    63.2
  598 Initiative gegen die Spekulation mit Nahrungsmitteln                    62.9
03.03.2002 485 UNO-Beitritt 58.4
  486 Kürzere Arbeitszeit 58.3
05.06.2005 517 Abkommen zu Schengen und Dublin 56.6
  518 Partnerschaftsgesetz 56.5
09.02.2014 578 Finanzierung und Ausbau der Eisenbahninfrastruktur 56.2
  580 Initiative «Gegen Masseneinwanderung» 56.6
  579 Initiative «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache» 56.4
18.05.2014 583 Mindestlohn-Initiative 56.4
  584 Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen 56.3
  582 Initiative «Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen» 56.2
  581 Medizinische Grundversorgung 55.8
04.03.2001 476 Strassen für alle 55.8
  474 Ja zu Europa! 55.8
  475 Arzneimittel-Initiative 55.7
06.06.1993 393 Schweiz ohne neue Kampfflugzeuge 55.6
  392 40 Waffenplätze sind genug 55.6
Quelle: BFS/Abstimmungsstatistik

Weiterführende Informationen

Tabellen

Karten

Politischer Atlas der Schweiz

Der Politische Atlas der Schweiz ist ein praktisches und benutzerfreundliches Instrument zur kartographischen Visualisierung von Wahl- und Abstimmungsergebnissen. Er enthält in über 3000 Gemeinde-, Bezirks- und Kantonskarten und rund 1500 Excel-Tabellen die Resultate der Nationalratswahlen seit 1919 und der eidgenössischen Volksabstimmungen seit 1866.  

Daten

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Politik, Kultur, Medien
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/politik/abstimmungen/stimmbeteiligung.html