Energiegesetz


Das Parlament hat zur Umsetzung der Energiestrategie 2050 das Energiegesetz revidiert und damit ein erstes Massnahmenpaket beschlossen. Es dient dazu, den Energieverbrauch zu senken, die Energieeffizienz zu erhöhen und erneuerbare Energien zu fördern. Zudem wird der Bau neuer Kernkraftwerke verboten.


Kantons- und Bezirksergebnisse - kartographisch visualisiert

Ergebnisse nach Sprachregion und Siedlungstyp

Energiegesetz : Ergebnisse nach Sprachregion und Siedlungstyp* (Ja in %)
  Deutsche Schweiz Französische Schweiz Italienische Schweiz Schweiz
Städtische Gemeinden

Zentren

64.8 74.0 56.8 66.4

Agglomerations-gemeinden

52.7 70.6 56.3 56.5

Isolierte Städte

51.9 62.9   54.0
Ländliche Gemeinden 48.5 63.9 57.6 52.3
Schweiz 54.8 69.9 56.7 58.2
Differenzen (in Prozentpunkten)  
Deutsche – französische Schweiz -15.0
Deutsche – italienische Schweiz -1.9
Französische – italienische Schweiz 13.2
Stadt – Land 7.8

Durch die Addition gerundeter Werte können minime Rundungsdifferenzen vorkommen.

* Für Definitionen und Erklärungen vgl. die Aufteilung in städtische und ländliche Gebiete anhand der Agglomerationsdefinition des BFS.
Quelle: BFS/Abstimmungsstatistik

Weiterführende Informationen

Tabellen

Karten

Daten

Frühere Vorlagen zum Thema Energiepolitik

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Politik, Kultur, Medien
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/politik/abstimmungen/jahr-2017/2017-05-21/energiegesetz.html