Mehrwertsteuer

Die Mehrwertsteuer (MWST) wurde am 26. November 1993 von Volk und Ständen angenommen. Mit der Verordnung über die Mehrwertsteuer vom 22. Juni 1994 wurde sie am 1. Januar 1995 in Kraft gesetzt. Die MWST ersetzte die im Jahre 1941 eingeführte Warenumsatzsteuer (WUST). Die Kompetenz zur Erhebung der MWST steht ausschliesslich dem Bund zu. Vom 1. Januar 2001 bis zum 31. Dezember 2009 wurde diese Steuer im Bundesgesetz über die Mehrwertsteuer (aMWSTG) und in der Verordnung vom 29. März 2000 zum Bundesgesetz über die Mehrwertsteuer (MWSTGV) geregelt.

Der vorliegenden MWST-Statistik liegen ausschliesslich die von den Steuerpflichtigen mit ordentlichen Quartals-, Monats- oder Halbjahresabrechnungen deklarierten Umsätze und Steuern zugrunde. Unabhängig davon, in welchem Zeitpunkt die Abrechnungen an die ESTV eingereicht wurden, beziehen sich alle berücksichtigten Umsätze und Steuern auf das jeweilige Berichtsjahr. In der Statistik sind somit für jeden Steuerpflichtigen die deklarierten Umsätze und Steuern von mindestens 1 und höchstens 12 Abrechnungen berücksichtigt.

Mehrwertsteuer nach Wirtschaftssektoren
  2010 2012 2014
Anzahl Mehrwertsteuerpflichtige
339 326 354 561 368 045
Gesamtumsatz, in Millionen Franken 3 555 587 3 591 538 3 591 530
Steuerbarer Umsatz, in Millionen Franken
830 815 849 433 866 316
Total Forderungen, in Millionen Franken 20 595 22 198 10 956
MWST-Forderungen

9 600

10 285

10 956

Eidgenössische Zollverwaltung

10 995

11 913

11 713

Quelle: Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV

Weiterführende Informationen

Tabellen

Publikationen

Links

Kontakt

Bundesamt für Statistik Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/oeffentliche-verwaltung-finanzen/steuern-einnahmen/mehrwertsteuer.html