FS-Modell (national)

Das FS-Modell der Finanzstatistik dient der nationalen Vergleichbarkeit der Finanzen öffentlicher Haushalte. Es beruht auf der Empfehlung der kantonalen Finanzdirektoren für ein «Harmonisiertes Rechnungslegungsmodell der Kantone und Gemeinden» (HRM 2) aus dem Jahr 2008, ergänzt um Elemente des Rechnungslegungsmodells des Bundes (NRM).

Finanzierungsrechnung der öffentlichen Haushalte gemäss FS-Modell, in Millionen Franken
Ordentliches Finanzierungsergebnis 2013 2014
2015 2016p
Sektor Staat 1'559 729 4'366 2'973
Bund 1'414 –18 2'212 1'394
Kantone –772 –606 814 993
Gemeinden –1'229 –804 –336 –126
Quelle: Eidgenössische Finanzverwaltung (EFV)
Stand: September 2017

Weiterführende Informationen

Tabellen

Daten

Publikationen

Links

Kontakt

Bundesamt für Statistik Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/oeffentliche-verwaltung-finanzen/finanzlage/fs-modell-national.html